1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Mertens beim Ruderverein zu Gast

  8. >

Austausch mit neuen Vorstandsmitgliedern

Mertens beim Ruderverein zu Gast

Lüdinghausen

Ein großes Lob sprach Bürgermeister Ansgar Mertens den Mitgliedern des Rudervereins Lüdinghausen aus. Anlass war ein Besuch, bei dem sich Mertens mit Vorstandsmitgliedern austauschte und die Baustelle in Augenschein nahm.

Trafen sich zum Austausch beim Ruderverein: Ludger Johannknecht (Jugendvorstand des Rudervereins), Stephan Sauer (Geschäftsführer des Rudervereins), Bürgermeister Ansgar Mertens und der erste Vorsitzende Florian Schmidt. Foto: Stadt Lüdinghausen

Bürgermeister Ansgar Mertens war jetzt beim Ruderverein Lüdinghausen zu Besuch, um die neuen Vorstandsmitglieder des Vereins kennenzulernen. Außerdem sah er sich ein wenig auf der Baustelle um. Derzeit werden die Räumlichkeiten des Rudervereins renoviert.

Im Vereinsheim werden die Heizungsanlage und die Sanitäranlagen erneuert. Mit Fördermitteln vom Land NRW werden alle Räume energetisch saniert, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. „Unser Bootshaus ist nun 40 Jahre alt und muss auf einen neuen Stand gebracht werden“, so der Vorstandsvorsitzende Florian Schmidt. „Auch optisch möchten wir das Vereinsheim auf Vordermann bringen.“

Tempo auf der Baustelle

Das Tempo auf der Baustelle sei sehr hoch. Bald könne schon mit den Trockenbau- und Fliesenarbeiten begonnen werden. Schmidt hebt besonders das Engagement der Mitglieder hervor: „Durch Eigenleistung wurde hier jede Menge geschafft“, freute er sich.

Der Bürgermeister freute sich sehr über das Kennenlernen und den gegenseitigen Austausch zu der Frage, wie ein attraktives Programm für die Stadt im Freizeitbereich gestaltet werden kann. „Mir ist es ganz wichtig, dass wir auch in dieser schwierigen Zeit nicht vergessen, was für ein tolles Vereinsleben wir hier vor Ort haben“, so Mertens. „Dies ist nur durch den großen Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitglieder möglich. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.“

Startseite