1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Mit Mut und Beharrlichkeit

  8. >

Irmtraud Papke im Biologischen Zentrum verabschiedet

Mit Mut und Beharrlichkeit

Lüdinghausen

Großer Bahnhof im Biologischen Zentrum: Nach 28 Jahren wurde jetzt Leiterin Dr. Irmtraud Papke in den Ruhestand verabschiedet. Dr. Rolf Brocksieper als Vorsitzender des Trägervereins attestierte ihr für ihre geleistete Arbeit: „Hier sind blühende Landschaften entstanden.“

Von Arno Wolf Fischer

Irmtraud Papke (Mitte) wurde von Rolf Brocksieper (Vorsitzender des Trägervereins, v.l.), Marion Jekat (neue Leiterin) sowie Landrat Christian Schulze Pellengahr (Landrat) und Bürgermeister Ansgar Mertens in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Arno Wolf Fischer

Das Biologische Zentrum ist eine Institution, deren Anziehungskraft für Jung und Alt seit Jahren fest etabliert ist. Mit der Verabschiedung von Dr. Irmtraud Papke als Leiterin endet nach 28 Jahren eine Ära: Ein besonderer Anlass, der jetzt mit vielen Gästen begangen wurde. Kinder der Ostwallschule machten musikalisch klar, wie sehr sie das Zentrum schätzen. „Im Namen der Erde sagen wir ,Nein!‘“, hieß es in einem der Lieder rund um Umweltzerstörung und fehlendes Bewusstsein fürs Klima: Auch die jungen Gäste hatten damit eine klare Botschaft mitgebracht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!