1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Musik bei Bier, Wein und Gegrilltem genießen

  8. >

Sommer auf der Burg startet am Donnerstag

Musik bei Bier, Wein und Gegrilltem genießen

Lüdinghausen

Sommer auf der Burg: Am 22. Juli spielen dort „Feeling Alright“ (v.l. Markus Hermeling und Ray Nottenkämper) Foto: privat

Der Erfolg und der Zuspruch im vergangenen Jahr habe ihn ermutigt weiterzumachen, sagt Wilfried Reckers. Und so startet am morgigen Donnerstag (15. Juli) erneut die Reihe „Sommer auf der Burg“. Im Innenhof der Burg Lüdinghausen tritt dann die Band „Stefan & Stefan“ – mal rockig, mal balladig – von 17 bis 22 Uhr auf.

Reckers hat das bewährte Konzept übernommen: Es werde kalte Getränke geben sowie Leckeres vom Grill. Maximal könne er 300 Besucher im Innenhof unterbringen, sagt der Veranstalter: „Alle erhalten feste Plätze an den Tischen, an denen auch serviert wird.“ Insgesamt plant er für den Sommer sechs musikalische Abende – jeweils donnerstags.

Am 22. Juli spielen Markus Hermeling (Gitarre und Gesang) und Ray Nottenkämper (Gesang) auf. Das Duo nennt sich „Feeling Alright“ und will genau diese Stimmung auch dem Publikum vermitteln. Auf der Playlist stehen vornehmlich Stücke der 1970er-Jahre. Das Repertoire reicht von „Aloha He“ von Achim Reichel über „Sultans of Swing“ von Dire Straits bis zu „You can leave your hat on“ von Joe Cocker.

„Die Zwei“ nennt sich die Formation aus Beate Lucas und Andreas Koll, die am 29. Juli den Sound im Burginnenhof bestimmen. Die beiden Musiker setzen ebenfalls auf Gitarrenklang und Gesang. Sie bieten den Zuhörern einen abwechslungsreichen Mix von den Beatles bis zu aktuellen Stücken.

Karten für „Sommer auf der Burg“ gibt es bei Lüdinghausen Marketing (Borg 4). Sie kosten sechs Euro. Beim Kartenkauf werden auch die persönlichen Daten abgefragt – zwecks möglicher Nachverfolgung wegen der Corona-Pandemie.

Startseite
ANZEIGE