1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Neuer Bewohnerbeirat gewählt

  8. >

Altenzentrum Clara-Stift

Neuer Bewohnerbeirat gewählt

Seppenrade

Nach nur einer Woche kam jetzt der neu gewählte Bewohnerbeirat im Seppenrader Altenzentrum zu seiner ersten Sitzung zusammen. Bei der Wahl habe es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen gegeben.

wn

Der frisch gewählte Beirat: (vorne v.l.) Antonia Medding, Marius Damman und Werner Schöneberg, (hinten v.l.) Elfriede Schlierkamp und Franz-Josef Krusel. Foto: Clara-Stift

Der in der vergangenen Woche neu gewählte Bewohnerbeirat des Clara-Stiftes kam am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. „Neun Kandidatinnen und Kandidaten aus den Reihen unserer Bewohner stellten sich am 8. April zur Wahl und lieferten sich dabei ein Kopf-an-Kopf-Rennen“, heißt es dazu in der Pressemitteilung des Seppenrader Seniorenheims. Bei einer Wahlbeteiligung von über 55 Prozent wurden insgesamt fünf neue Mitglieder in den Bewohnerbeirat gewählt. Am Dienstag wurde dann vom neuen Bewohnerbeirat Marinus Damman zum ersten Vorsitzenden und Werner Schöneberg zu seinem Stellvertreter gewählt. Außerdem gehören dem neu gewählten Gremium Elfriede Schlierkamp, Antonia Medding und Franz-Josef Krusel an.

Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent

Es seit eine wertvolle Tradition im Clara-Stift, dass zusätzlich zu den, von der WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) vorgeschriebenen fünf Mitgliedern, noch zwei weitere Kandidaten der Nachrückliste als beratende Mitglieder mit in den Beirat berufen werden. Für die nächsten zwei Jahre des amtierenden Beirates werden diese Aufgabe Maria Gesing und Anna-Maria Rymer übernehmen. So seien über zehn Prozent der Bewohner in diesem wichtigen Gremium der Teilhabe und Mitwirkung vertreten.

Die Leiterin des Sozialen Dienstes im Clara-Stift, Klaudia Henke-Dammeyer, begleitet den Bewohnerbeirat und dient als Ansprechpartnerin.

Startseite