1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Neuer Dienstort ist Gelsenkirchen

  8. >

Pfarrerin Caiza Andresen wird am 14. August verabschiedet

Neuer Dienstort ist Gelsenkirchen

Lüdinghausen

Die Verabschiedung für die evangelische Pfarrerin Jenny Caiza Andresen findet am 14. August (Sonntag) im Dorfpark Capelle statt. Dort wird ein ökumenischer Gottesdienst zelebriert.

Pfarrerin Jenny Caiza Andresen wird am 14. August verabschiedet. Foto: Arno Wolf Fischer

Bei einer Gemeindeversammlung im Juni 2022 gab der Bevollmächtigtenausschuss, der die Evangelische Kirchengemeinde Lüdinghausen derzeit leitet, bekannt, dass Pfarrerin Jenny Caiza Andresen die Landeskirche um Versetzung gebeten hat.

Nach gut drei Jahren Tätigkeit in der Evangelischen Kirchengemeinde Lüdinghausen verlässt die Pfarrerin nun die Gemeinde, um ihren Dienst ab dem 1. September im Kirchenkreis Gelsenkirchen/Wattenscheid fortzusetzen, heißt es in einer Pressemitteilung des Evangelischen Kirchenkreises Münster.

Verabschiedung am 14. August

Caiza Andresen blickt dankbar auf ihre Zeit im südlichen Münsterland zurück: „Ich bin froh über den guten und kollegialen Austausch, sowohl in der Region wie auch mit den katholischen Schwestern und Brüdern in Nordkirchen und Lüdinghausen“, wird sie in dem Pressetext zitiert.

Die Verabschiedung und Entpflichtung von Pfarrerin Jenny Caiza Andresen durch Superintendent Holger Erdmann findet am 14. August „Sonntag) um 17 Uhr im Rahmen eines Ökumenischen Gottesdienstes mit Kräutersegnung im Dorfpark Capelle statt. Bei schlechtem Wetter wird die Feier in der katholischen Kirche St. Dionysius in Capelle stattfinden, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Startseite
ANZEIGE