1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Ohne Barriere ins Gemäuer

  8. >

Bau einer Hebebühne am Eingang der Burg Lüdinghausen

Ohne Barriere ins Gemäuer

Lüdinghausen

Die Stadt arbeitet weiter an einer barrierefreien oder zumindest barrierearmen Innenstadt. Eine weiteres Puzzleteil kam jetzt mit der elektrisch zu bedienenden Plattform-Hebebühne am Eingang der Burg Lüdinghausen hinzu.

Beate Nießen

Wenn die elektrische Hebebühne fertig ist, geht es hier für Gehbehinderte auf Knopfdruck nach oben. Foto: Stadt Lüdinghausen

Das Thema Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ist in Lüdinghausen, wie in vielen anderen Städten und Gemeinden, ein inzwischen deutlich mehr in den Fokus genommenes Thema. Dabei ist die Herausforderung bei einer baulich so historischen Innenstadt wie in Lüdinghausen umso größer. Nach der bereits im vergangenen Jahr abgeschlossenen Umgestaltung der Straße Amthaus – der Hauptverbindungsachse zwischen Altstadt und der Burg Lüdinghausen – ist jetzt mit dem Bau einer elektrischen Plattform-Hebebühne für Gehbehinderte am Eingang zur Burg Lüdinghausen ein weiteres Puzzleteil hinzugekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE