Einsatz in Lüdinghausen

Polizei sucht Taxi-Randalierer

Lüdinghausen

Eine großen Schaden haben sieben Männer in einem Taxi in Lüdinghausen angerichtet. Bei einem Zwischenstopp an einem Schnellrestaurant haben sie den Wagen zerstört. Der Fahrer rief die Polizei.

Die Polizei sucht sieben Männer, die in einem Großraumtaxi in Lüdinghausen randaliert haben. Foto: dpa

Die Polizei sucht mehrer unbekannte Täter, die in der Nacht auf Sonntag (6. Juni) in einem Großraumtaxi randaliert haben. Der Fahrer rief gegen 3.45 Uhr die Polizei. Zu dieser Zeit stand er mit seinem Auto auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Straße Valve, heißt es im Polizeibericht.

Einstieg am Prinzipalmarkt

Die sieben Fahrgäste hatte der Taxifahrer am Prinzipalmarkt in Münster aufgenommen. Ziel sollte Seppenrade sein. Bei dem Zwischenstopp am Schnellrestaurant rissen die hinteren Fahrgäste die Kopfstützen des Taxis aus der Halterung und warfen sie auf den Parkplatz. Zudem brachen sie Lamellen aus den Lüftungen oberhalb der Schiebetüren ab.

Personenbeschreibung

Die mutmaßlichen Randalierer von der Rückbank sind alle männlich und um die 30 Jahre alt. Sie trugen Jeans und T-Shirts. Eines der Shirts davon war rot, ein anderes blau. Einer der Männer soll laut Aussage des Taxifahrers sehr beleibt gewesen sein und ein graues T-Shirt getragen haben. Die Polizei bittet unter Telefon 0 25 91/ 79 30 um Hinweise.

Startseite