1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Punktgenau bremsen ist lebenswichtig

  8. >

Rikscha-Training des ADFC

Punktgenau bremsen ist lebenswichtig

Lüdinghausen

Die Rikscha-Piloten des Vereins „Bürger für Bürger“ absolvierten jetzt ein Fahrtraining beim ADFC Lüdinghausen. Dabei ging es unter anderem um punktgenaues Bremsen der Gefährte.

Von und

Nahmen am Rikscha-Training teil (v.l.): Manfred Piotrowski, Amandus Petrausch, Heike Vennes, Norbert Beisenkroll, Christoph Schultheiß, Peter Feske und Stefan Vennes. Foto: ADFC

Seit dem Frühjahr 2022 gibt es im Lüdinghauser Verein „Bürger für Bürger“ die Gruppe „Burgen Rikscha“. Die inzwischen zehn ehrenamtlichen Piloten steuern die beiden Rikschas des Vereins, um damit in der Beweglichkeit eingeschränkten Menschen wieder Mobilität und auch ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen. Über 200 Fahrten wurden bisher durchgeführt.

Zur Ausbildung der Rikscha-Piloten gehört natürlich neben der technischen Handhabung der Fahrzeuge auch das sichere Fahren im Straßenverkehr. Und hier kommt auch der ADFC ins Spiel, der die Idee mit den Rikschas von Anfang an unterstützt hat. Außerdem möchte der Radverein zu mehr Sicherheit im Radverkehr beitragen und bietet deshalb schon seit Langem ein Sicherheitstraining für Rad- und Pedelecfahrer an. „Warum nicht auch für die Rikschas“, fragte sich Manfred Piotrowski, Sprecher des ADFC Lüdinghausen und vereinbarte ein spezielles Training für diese Fahrzeuge mit dem Ansprechpartner der Initiative, Amandus Petrausch.

Verblüffend kurzer Bremsweg

Am Samstag trafen sich die Sicherheitstrainer des ADFC mit den Rikscha-Piloten zu einem ersten Sicherheitstraining auf dem Schulhof des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs. Dabei mussten auch die Trainer des ADFC erst einmal ein Gefühl für die besonderen Fahreigenschaften des Gefährts entwickeln und selbst einmal fahren.

Verblüffend war der sehr kurze Bremsweg, der mit Scheibenbremsen ausgestatteten Rikscha, auch wenn sie mit zwei Passagieren besetzt war. Punktgenaues Bremsen und das plötzliche Bremsen in Gefahrensituationen sind lebenswichtig und wurden deshalb besonders intensiv geübt. Auch das Umfahren von von Hindernissen und das Anfahren am Berg gehörten zu den Übungen. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat des ADFC für Ihre Teilnahme.

Startseite