1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Sattelzug rammt Pkw auf B 235

  8. >

Münsteraner schwer verletzt

Sattelzug rammt Pkw auf B 235

Lüdinghausen

Schwerverletzt wurde am Montagmittag ein Münsteraner bei einem Unfall auf der Olfener Straße in Lüdinghausen. Ein Sattelzug-Fahrer hatte die Vorfahrt des 44-Jährigen nicht beachtet.

Christian Besse

Mehrere Meter weit wurde der Opel Meriva des Münsteraners von der B 235 in die Hans-Böckler-Straße hineingeschoben. Foto: Christian Besse

Schwerverletzt wurde am Montag gegen 13.05 Uhr ein Münsteraner bei einem Unfall auf der Olfener Straße. Der 44-Jährige war mit seinem Pkw auf der B 235 stadtauswärts unterwegs, als er von dem Sattelzug eines 42-Jährigen, der von der Werner-von-Siemens-Straße über die Olfener auf die Hans-Böckler-Straße wollte, seitlich gerammt wurde. Der Sattelzug-Fahrer aus Ahaus hatte die Vorfahrt des Münsteraners nicht beachtet.

Glück im Unglück

Weil der Ahauser zuvor an dem Stopp-Schild an der von-Siemens-Straße angehalten hatte, traf das schwere Fahrzeug den Opel Meriva des Münsteraners mit verhältnismäßig geringer Geschwindigkeit. Sie reichte dennoch aus, den Pkw mehrere Meter weit in die Hans-Böckler-Straße hineinzuschieben. Der durchgängig ansprechbare Münsteraner musste mit einer Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Rund 20 Personen im Einsatz

Feuerwehr, DRK und Polizei waren mit insgesamt rund 20 Einsatzkräften, vier Feuerwehr- und einem Rettungswagen am Unfallort. Ein entlang der Olfener Straße aufgebauter Sichtschutz sorgte dafür, dass das Unfallopfer während der aufwendigen Rettungsaktion vor neugierigen Blicken geschützt wurde.

Startseite
ANZEIGE