1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Sie schießen schnell

  8. >

„Desperados“ nach 20 Jahren wieder vereint

Sie schießen schnell

Lüdinghausen

Zwei Jahrzehnte haben die Musiker von den „Desperados“ pausiert. Jetzt haben sie sich wieder zusammengefunden. Am 11. September spielen sie ihr erstes Revival-Konzert. Es findet im Rahmen der Kaminzimmerkonzerte bei Kaminwelt Neuer statt. Andreas Neuer ist der Sänger der Band.

Von Arno Wolf Fischer

Die Desperados (v.l.): Andreas Schultz (Bass), Frank Erlenkämper (Schlagzeug), Andreas Neuer (Gesang) und André Blanke (Gitarre) treten nach zwei Jahrzehnten Pause wieder gemeinsam auf. Foto: Arno Wolf Fischer

Es ist viel Zeit vergangen, seit die Lüdinghauser Band „Desperados“ Mitte der 1990er Jahre zum letzten Mal gemeinsam aufgetreten ist. Dass musikalische Verbundenheit aber auch Jahrzehnte überdauert, machte die neu formierte Gruppe bei ihrer jüngsten Probe deutlich. „Wir kommen aus dem Dunstkreis der Burg Lüdinghausen, wo wir damals immer musiziert haben“, erinnert sich Sänger Andreas Neuer. Im Proberaum sei dann „aus einer Bierlaune heraus“ der Entschluss gefallen, eine Band mit dem Namen „Desperados“ zu gründen, wie Schlagzeuger Frank Erlenkämper mit einem Augenzwinkern erzählt und dabei auf das bekannte Getränk verweist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!