1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Wolfgang Sauer übergibt Staffelstab

  8. >

Ludger Dohm ist neuer Präsident des Lions Clubs Lüdinghausen

Wolfgang Sauer übergibt Staffelstab

Lüdinghausen

Führungswechsel im Lions Club Lüdinghausen: Ludger Dohm übernimmt das Präsidentenamt von Wolfgang Sauer. Dohm will an Bewährtem festhalten, aber auch neue Akzente setzen.

Der alte Präsident Wolfgang Sauer (r.) übergab den Staffelstab nun an Ludger Dohm. Foto: Lions Club

Ludger Dohm ist der neue Präsident des Lions Clubs Lüdinghausen. Er übernahm das Amt von Wolfgang Sauer. In seiner Antrittsrede dankte Dohm seinem Vorgänger für die engagierte Arbeit unter sehr schwierigen Corona-Bedingungen und den damit verbundenen erheblichen Einschränkungen in der Ausgestaltung seines Programms.

Schwerpunkte des vergangenen Jahres waren die karitative Förderung von besonders durch die Corona-Krise betroffenen Institutionen, heißt es in einer Pressemitteilung des Lions Clubs. So wurden beispielsweise die Tafeln in Lüdinghausen, Ascheberg und Senden, die Notfallseelsorge des Kreises Coesfeld sowie das Frauen- und Kinderschutzhaus finanziell unterstützt. Möglich wurde diese Unterstützung insbesondere durch die traditionelle Adventskalenderaktion sowie die neu ins Leben gerufene Weinaktion. Aus dem Adventskalender wurden, wie jedes Jahr, auch die Preise für den Jugendsozialpreis vergeben.

Stabübergabe im Kapitelsaal

Der Past-Präsident überraschte alle Lions-Freunde mit einem Besuch und überreichte einen Präsentkorb zum Abschied seines Lionsjahres, da die sonst übliche feierliche Stabübergabe coronabedingt ausfallen musste. In einem der wenigen möglichen persönlichen Clubtreffen berichtete der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann unter anderem über seine Arbeitsgebiete Innere Sicherheit und Datenschutz. Den Abend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen nutzten die beiden Präsidenten dann auch zur offiziellen Stabübergabe.

Clubleben soll besonderen Stellenwert erhalten

Ludger Dohm verspricht in seinem Lionsjahr maritime Akzente. So wird es unter anderem Vorträge über die Entstehung und Entwicklung von großen Jachten geben. Das Clubleben soll wieder einen besonderen Stellenwert erfahren. Am Donnerstag (15. Juli) wird daher mit einem Treffen auf dem Golfplatz Nordkirchen gestartet. Der neue Präsident möchte zudem an den altbewährten sozialen Projekten, wie dem Jugendsozialpreis und „Kidz­care Tansania“, festhalten und diese getreu dem Lions-Motto „We Serve“ weiter bestmöglich unterstützen.

Startseite
ANZEIGE