1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Zahnärzte unterstützen mit Gold-Spenden soziale Projekte

  8. >

Zahnärzte und Patienten sind spendabel:

Zahnärzte unterstützen mit Gold-Spenden soziale Projekte

Deutlich über 10 000 Euro stellte der Verein „Zahnärzte helfen“ jetzt mehreren heimischen Vereinen zur Verfügung. Das Geld stammt aus den Zahngold-Spenden der Patienten.

wn

Die Zahnärzte beziehungsweise deren Patienten zeigten sich wieder einmal spendabel: Dass altes Zahngold nicht in den Mülleimer gehört, verdeutlichte die gestrige Spendenübergabe, zu der die Vertreter des Vereins „Zahnärzte helfen“, Ina Wendler, Cornelia Wolf sowie Stefan und Rolf Egermann, mehrere Vereine eingeladen hatten. Dem Verein gehören Zahnärzte aus Lüdinghausen, Selm und den Nachbarorten an. Seit Jahren sammeln die Dentisten Zahngold, lassen es einschmelzen und stiften die Einnahmen für soziale Zwecke. Gestern teilten sich der Kindergarten „Siloah“ in Selm, die beiden Lüdinghauser Vereine „Hilfe für Senegal“ und „Bürger für Bürger“ die Spende. Einen vierten Anteil hatte der Verein der Aktion „Hilfe für Nepal“ der Zahnärztekammer zukommen lassen. Insgesamt stellten die Zahnärzte deutlich über 10 000 Euro zur Verfügung. „Hilfe für Senegal“ will die Spende für den Bau einer Grundschule in Thiés verwenden, wie Agnes Kuse und Gudula Gotzes erläuterten. Artur Friedenstab erklärte, dass der Betrag in die vielfältigen Aufgaben des Vereins „Bürger für Bürger“ einfließen werde. Der Selmer Kindergarten „Siloah“ hat das Geld schon angelegt: Zur Begeisterung der Kinder wurde das Geld in Roller, Dreiräder und andere Spielgeräte investiert.

Startseite