1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Zukunft des Vereins ist ungewiss

  8. >

Gericht erklärt Ausschluss aus der UWG für unwirksam

Zukunft des Vereins ist ungewiss

Lüdinghausen

Eine krachende Niederlage für die UWG. Laut Gerichtsurteil hätte sie die vier damaligen Fraktionsmitglieder nicht ausschließen dürfen. Der UWG-Vorsitzende Wolfgang Kaltegärtner hatte nach dem Verlauf des Verfahrens mit dieser Entscheidung gerechnet.

Wolfgang Kaltegärtner, Vorsitzender der UWG, überlegt, ob er gegen das Urteil Berufung einlegen soll. Foto: Marion Fenner

Rafael Borgmann, Markus Kehl, Jürgen Berau und Susanne Wischnewski sind weiterhin Mitglied des politischen Vereins der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG). Das entschied in der vergangenen Woche das Amtsgericht Lüdinghausen. Zum 1. April 2019 waren die vier damaligen Ratsmitglieder aus der UWG ausgeschlossen worden. Dagegen hatten sie geklagt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!