1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Zum Auftakt lacht die Sonne

  8. >

Erster Lüdinghauser Bauernmarkt der Saison

Zum Auftakt lacht die Sonne

Lüdinghausen

Das passte: Am ersten frühlingshaften Wochenende des Jahres fand der erste Bauernmarkt dieser Saison statt. Viele Besucher – auch aus dem Umland – bummelten über den Marktplatz und die Wilhelmstraße.

Arno-Wolf Fischer

Der Bauernmarkt hat viele treue Anhänger – sowohl unter den Händlern als auch unter den Besuchern. Foto: Arno Wolf Fischer

Die Wahl des Termins für den Beginn der Bauernmarktsaison erwies sich am Samstag als Volltreffer, denn schon um 9 Uhr wärmte die Sonne den Marktplatz und die Wilhelmstraße. Viele Lüdinghauser und Auswärtige nutzten das gute Wetter für einen Bummel über den Markt, der an rund 40 Ständen Produkte aus der Region zu bieten hatte – von Schmuck und Dekoartikeln bis zu Gewürzen, Pflanzen, Kleidung und allerlei Handgemachtem.

„Das Ambiente ist schön und man fühlt sich hier sehr gut aufgehoben“, sagte Händlerin Heiderose Nattermann, die seit 15 Jahren aus Bergkamen zum Bauernmarkt kommt. „Einen Kritikpunkt habe ich aber doch“, merkte sie lachend an: „Der Markt findet leider nur alle vier Wochen statt.“

Ebenfalls seit rund 15 Jahren ist Heinrich Merschkötter aus Nottuln dabei. Er bietet gravierte Holzscheiben und Blumenkörbchen an. Die „wunderbare Atmosphäre“ gefällt ihm nach wie vor. „Hier gibt es nie Hektik. Man hat immer Zeit, mit den Leuten zu reden und auch mal ein Pläuschchen auf Platt zu halten“, so Merschkötter. Auch bei den Besuchern kommt der Markt nach wie vor gut an. Viele Stammkunden halten ihm seit Jahren die Treue. „Wir sind gerne in Lüdinghausen, die Stimmung ist immer gut“, betonte beispielsweise das Ehepaar Busch, das am Samstag aus Appelhülsen nach Lüdinghausen gekommen war.

Startseite
ANZEIGE