1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Zwei Schwerverletzte bei Unfall

  8. >

Lüdinghauser und Sendener stoßen in Dülmen zusammen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Dülmen/Lüdinghausen

Schwere Verletzungen zogen sich am Samstag ein Lüdinghauser und ein Sendener bei einem Unfall in Dülmen zu. Ihre Pkw stießen zusammen.

Ein schwerer Unfall mit einem Lüdinghauser und einem Sendener ereignete sich am Samstag in Dülmen. Foto: picture alliance / dpa

Schwer verletzt wurden bereits am Samstag (25. Juni) ein 81-jähriger Lüdinghauser und ein 64-jähriger Sendener bei einem Unfall auf der Halterner Straße in Dülmen. Dort befuhr der Lüdinghauser gegen 12.50 Uhr mit seinem Pkw die Halterner Straße stadteinwärts. Im weiteren Verlauf beabsichtigte er linksseitig auf ein Tankstellengelände einzubiegen, heißt es im Polizeibericht. Hierfür verringerte er seine Geschwindigkeit und wartete schließlich, um den entgegenkommenden Verkehr passieren zu lassen. Hierunter befand sich unter anderem der 64-jährige Sendener, der mit seinem Pkw aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geriet und und hier mit dem Pkw des 81-Jährigen zusammenstieß. Der Pkw des Sendeners überschlug sich durch die Einwirkung und kam auf dem Dach zum Liegen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Halterner Straße im Bereich des Unfallortes komplett gesperrt, so die Polizei abschließend.

Startseite
ANZEIGE