1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. 2265 Euro für die Hochwasserhilfe

  8. >

DRK-Kita Abenteuerland unterstützt WN-Spendenaktion

2265 Euro für die Hochwasserhilfe

Appelhülsen

Zwei Wochen lang fuhren die Kinder DRK-Kita „Abenteuerland“ mit ihren Familien besonders eifrig Fahrrad. Auf diese Weise sammelten sie Spenden zugunsten der WN-Hochwasserhilfe. Das Geld kommt Kitas im Ahrtal zugute.

Von Iris Bergmann

Die DRK-Kita Abenteuerland Appelhülsen sammelte 2265 Euro durch eine Radelaktion für die WN-Hochwasserhilfe. Judith Buller freute sich über einen Fahrradhelm als Belohnung für die aktivste Familie, Erzieher Simon Gellenbeck (l.) und Kita-Leiterin Andrea Büscher (2.v.r.) freuten sich über große die Spendensumme. Foto: Iris Bergmann

„Auf die Leeze, fertig, los!“ Unter diesem Motto radelten die Kinder der DRK-Kita „Abenteuerland“ in Appelhülsen, zusammen mit ihren Familien zwei Wochen lang wie die Weltmeister. 1600 Kilometer hatten sie am Ende der Aktion auf dem Tacho und jede Menge Spaß. Indes: Hinter der Aktion steckte hauptsächlich der Gedanke, etwas Gutes zu tun. Die Kinder hatten sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die jeden erradelten Kilometer mit einer kleinen Summe honorierten. Das gesammelte Geld sollte Kita-Einrichtungen im Ahrtal zugute kommen. So gingen jetzt 2265 Euro an die WN-Hochwasserhilfe für Flutopfer, die damit betroffene Kitas unterstützt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!