1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. 3000 Euro für das Tierheim

  8. >

Hochzeitspaar sammelt von Gästen

3000 Euro für das Tierheim

Nottuln

Nicht Toaster, Eierkocher und Kaffeemaschine standen auf der Hochzeitswunschliste der Eheleute Kuch. Die Frischvermählten baten ihre Gäste stattdessen um eine Spende für das Tierheim in Lette, und dies mit großem Erfolg.

Brigitte Arends-Kuch – hier mit Katzendame Emma – brachte die 3000-Euro-Spende am Donnerstag ins Tierheim. Foto: Foto: TSV

Die Eheleute Kuch haben vor Kurzem den Hafen der Ehe angesteuert. Und anstatt Toaster, Eierkocher und Kaffeemaschine auf die Hochzeitswunschliste zu setzen, entschloss sich das Paar, die Gäste um eine Spende für das Tierheim Lette zu bitten.

Dies lag doch irgendwie nahe, da sie beide Hundeliebhaber sind und jeweils ein Fell-Exemplar mit in die Ehe bringen. Es kam ein beachtlicher Betrag zusammen, der von den Frischvermählten noch einmal auf insgesamt stolze 3000 Euro aufgestockt wurde, berichtet der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung in einer Mitteilung. Am Donnerstag brachte Brigitte Arends-Kuch – vielen Nottulnern aus dem Vorzimmer des Bürgermeisters bekannt – die Spende nach Lette.

„Wir bedankten uns mit einer kleinen Führung durch das Tierheim. Die Spende hilft uns bei der Begleichung der Tierarztrechnung ein gutes Stück weiter. Viele unserer Schützlinge waren vergangenen Monat krank und die Höhe der Tierarztrechnung hatte dem Vorstand tiefe Sorgenfalten ins Gesicht gemalt“, erläutert Geschäftsführerin Sandra Kassenböhmer.

Startseite
ANZEIGE