1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. 65 Jahre SV Fortuna Schapdetten

  8. >

Lösungsspruch zum Weltspieletag

65 Jahre SV Fortuna Schapdetten

Schapdetten

Mit einer Schnitzeljagd durch die Detterheide begeisterte am Samstag der Sportverein Fortuna Schapdetten Kinder und Eltern. Aus Anlass des Weltspieletages hatte der Verein zu dieser Aktion eingeladen.

Siegerehrung zum Abschluss einer spannenden Schnitzeljagd. Die von Fortuna Schapdetten aus Anlass des Weltspieletages organisierte Aktion stieß auf großes Interesse. Foto: SV Fortuna

Anlässlich des Weltspieletages am 28. Mai veranstaltete der Sportverein Fortuna Schapdetten am Samstag für Kinder eine Schnitzeljagd, die vom Kreissportbund Coesfeld initiiert und vom Abteilungsleiter Freizeit- und Breitensport Reinhard Nitsche und seiner Frau Monika vorbereitet worden war. Etwa 30 Kinder mit ihren Eltern kamen nachmittags zum Treffpunkt auf der Terrasse des Corona-Testzentrums am Vereinsheim, berichtet die Fortuna.

Schnitzeljagd durch die Detterheide

Nach Aushändigung der Aufgaben und Registrierung der Teilnehmer ging es auf eine Runde durch die Detterheide. Hierbei mussten viele Fragen beantwortet und auch Dinge durch Beobachtung gelöst werden. So gab es Nachfragen zu Themen rund die Fortuna, aber auch Zählaufgaben, zum Beispiel sollte die Anzahl von Nistkästen auf einem bestimmten Wegabschnitt ermittelt werden.

Nach etwa eineinhalb bis zwei Stunden trafen dann die Kinder nach und nach wieder am Vereinsheim ein und gaben ihre Zettel ab – versehen mit dem richtigen Lösungswort: „65 Jahre SV Fortuna Schapdetten e.V.“. Hier war die eine oder andere Hilfe durch die Eltern erlaubt, und es wurde auch reichlich davon Gebrauch gemacht.

Gespannt schauten die Eltern ihren Kindern bei der Preisverteilung zu. Foto: SV Fortuna Schapdetten

Spannend wurde es jetzt bei der Auslosung der Preise, die von Volksbank und Sparkasse gestiftet worden waren. Aus den abgegebenen Zetteln wurde ein Exemplar herausgezogen und das entsprechende Kind konnte sich eine der Tüten aussuchen, um danach den nächsten Zettel zu ziehen. Die Spannung bei den kleinen Sportlern war kaum zu toppen.

Dankeschön der Eltern

Nachdem alle Preise verteilt worden waren, gingen Eltern und Kinder nach einem Dankeschön an Monika und Reinhard Nitsche nach Hause, allerdings nicht ohne das Versprechen der Fortuna, eine derartige Aktion wieder anzubieten.

Breitensport-Abteilungsleiter Reinhard Nitsche wies abschließend darauf hin, dass der Sport in der Halle unter Beachtung der gültigen Coronaregeln wieder aufgenommen wird.

Startseite
ANZEIGE