1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Adventskalender wird lebendig

  8. >

Steverlerchen und Förderverein St. Mariä Himmelfahrt laden ein

Adventskalender wird lebendig

Appelhülsen

Eine Premiere wird Appelhülsen in den nächsten Tagen erleben: Der Förderverein St. Mariä Himmelfahrt und die Steverlerchen organisieren einen „Lebendigen Adventskalender“.

In der dunklen Jahreszeit soll der „Lebendige Adventskalender“ in den nächsten Wochen in Appelhülsen für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Foto: Förderverein St. Mariä Himmelfahrt

Auf eine besondere Einstimmung in die Adventszeit dürfen sich die Appelhülsenerinnen und Appelhülsener freuen. Zum ersten Mal organisieren der Kinderchor Steverlerchen und der Förderverein St. Mariä Himmelfahrt einen „Lebendigen Adventskalender“ in ihrem Dorf. Die Idee hierzu kam vom 2. Vorsitzenden des Fördervereins, Markus Specking. „Schließlich ist das Hauptanliegen des Fördervereins die Pflege und Stärkung des christlichen Miteinanders in Appelhülsen“, erläutert Specking.

Alle angesprochenen Vereine und Institutionen waren sofort bereit, die Aktion tatkräftig zu unterstützen, berichten die Organisatoren in einer Pressemitteilung. Besonders hervorzuheben seien dabei die Steverlerchen, die sich an insgesamt drei Terminen aktiv einbringen werden. Zudem gaben sie auch ihre Zustimmung, als Highlight den Lichterabend in Appelhülsen am 19. Dezember (Sonntag) in diesem Veranstaltungsreigen aufzuführen.

Lichterabend als Highlight

Und so werden die Besucherinnen und Besucher an den elf Veranstaltungsterminen für 20 bis 30 Minuten auf unterschiedliche Art und Weise auf die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt. Was sich die jeweiligen Veranstalter für ihre Gäste ausgedacht haben, bleibt dabei genauso eine Überraschung wie das Öffnen des Türchens am Adventskalender.

Außer den Rorate-Andachten in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt finden alle Veranstaltungen im Freien statt, heißt es in der Pressemitteilung des Fördervereins. Es gelten wie überall die tagesaktuellen Corona-Bestimmungen.

Elf besondere Veranstaltungen

Diese Termine sind im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ vorgesehen (Datum, Uhrzeit, gegebenenfalls Veranstalter, Ort):

29. November (Montag) um 19.30 Uhr: Roratemesse, Kirche St. Mariä Himmelfahrt;

5. Dezember (Sonntag) um 17 Uhr: Nikolausbesuch in der Marienschule;

6. Dezember (Montag) um 18.30 Uhr: Anklunggruppe, Friedenshaus;

7. Dezember (Dienstag) um 17 Uhr: Kinder vom DRK-Kindergarten „Abenteuerland“, Kita;

10. Dezember (Freitag) um 16.30 Uhr: Schülerinnen und Schüler der Marienschule, Grundschule;

13. Dezember (Montag) um 17.30 Uhr: Steverlerchen, Pfarrheim;

13. Dezember (Montag) um 19.30 Uhr: Roratemesse, Kirche St. Mariä Himmelfahrt;

16. Dezember (Donnerstag) um 17.30 Uhr: Förderverein St. Mariä Himmelfahrt, Haus Rotdornweg 59;

19. Dezember (Sonntag) ab 16 Uhr: Lichterabend der Steverlerchen, Appelhülsen-Mitte, Kirche und Bürgerzentrum;

21. Dezember (Dienstag) um 17.30 Uhr: Kinder des Marienkindergartens, Kindergarten;

22. Dezember (Mittwoch) um 18 Uhr: Kirchenchor, Grundschule.

Startseite
ANZEIGE