1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Aktuell sechs Bautrupps im Einsatz

  8. >

Bürgerkritik an den Arbeiten für den Glasfaserausbau

Aktuell sechs Bautrupps im Einsatz

Nottuln

Gefühlt ist ganz Nottuln eine einzige Baustelle. Die Arbeiten für das Glasfasernetz gehen manchen Bürgern mittlerweile auf die Nerven. Es gibt Kritik.

Von Ludger Warnke

Jede Menge Glasfaserkabel werden zurzeit in Nottuln verlegt. Dabei sind die Arbeitsergebnisse oft genug nicht zufriedenstellend – wie Bürger und Gemeindeverwaltung immer wieder feststellen. Foto: Ludger Warnke

Das Dorf mit den meisten Baustellen im Münsterland ist – richtig: Nottuln! So empfinden es derzeit viele Bürgerinnen und Bürger, die von den seit einigen Monaten durchgeführten Arbeiten für den Glasfaserausbau mittlerweile nur noch genervt sind. Gefühlt wird der ganze Ort einmal umgegraben. Diplom-Ingenieur Daniel Krüger, in der Gemeindeverwaltung unter anderem für die Straßen zuständig, kann das Bürgerempfinden gut nachvollziehen. „Aktuell sind gerade sechs Bautrupps in Nottuln unterwegs. Das ist schon viel“, berichtet Krüger im WN-Gespräch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE