1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Alle genießen das Zusammensein

  8. >

Kolpingsfamilie Nottuln

Alle genießen das Zusammensein

Nottuln

Die Kolpingsfamilie hat auf dem Gelände der Jugendherberge ihr Sommerfest gefeiert. Mit Hygienekonzept, aber vor allem mit viel Spaß.

-str-

Die Kolpingsfamilie Nottuln feierte ihr Sommerfest bei herrlichem Wetter auf dem Gelände der Jugendherberge – und mancher bewies dabei seine Sportlichkeit. Foto:

„Vorsicht, ich werfe!“, „So geht das nicht!“, „Ohhhhh!“ Auf dem Gelände der Jugendherberge flogen am Sonntagnachmittag die Wurfhölzer. Begeistert wetteiferten sieben Teams der Kolpingsfamilie Nottuln beim Kubb-Turnier um den Sieg. Schließlich durfte das bei den Kolpingsschwestern und -brüdern beliebte Wikingerschach beim Sommerfest nicht fehlen.

Über ein Jahr war es her, dass sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie zuletzt getroffen hatten. Umso größer war nun die Freude der rund 60 großen und kleinen Besucherinnen und Besucher beim Sommerfest. Leonie Steens hatte die Veranstaltung gut organisiert. So wurden auch die Corona-Vorschriften gewissenhaft eingehalten und Impfnachweise, Genesungsnachweise oder Testbestätigungen kontrolliert und auf der Teilnehmerliste vermerkt.

Auch Petrus war kein Spielverderber, das Wetter war deutlich besser als angekündigt. Lange Zeit schien sogar die Sonne. Neben dem Kubb-Turnier lockten Stationen der Kinderolympiade nicht nur die Kinder zum Ausprobieren.

Selbst ältere Ausgaben unserer Zeitung waren mit im Spiel. Das Papier musste zu handlichen Kugeln geformt werden, mit denen dann die Treffsicherheit beim Wurf in einen Eimer bewiesen werden musste.

Neben dem sportlichen Programm ließen sich die Kolpingmitglieder auch frisch gebackene Waffeln, Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke schmecken. Und ganz besonders genossen alle das Zusammensein.

Startseite