1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Ausblick: Treppenhauskonzerte und Autokino

  8. >

Gemeinde Nottuln

Ausblick: Treppenhauskonzerte und Autokino

Nottuln

Kulturinteressierte in der Gemeinde Nottuln dürfen sich 2022 auf eine Reihe ungewöhnlicher Kulturveranstaltungen freuen.

-luw-

Für Autokinos gibt es ein Publikum, wie dieses Foto vom Autokino am Hawerkamp in Münster zeigt. Für Nottuln ist nun ebenfalls eine Autokinoveranstaltung geplant. Foto: Matthias Ahlke

Die Gemeinde Nottuln plant für das kommende Jahr eine Reihe von Kulturveranstaltungen ganz unterschiedlicher Art. Kulturinteressierte dürfen sich zum Beispiel auf Treppenhauskonzerte freuen, auf eine Autokino-Veranstaltung oder einen Kulturtag. Die Vorbereitungen dafür laufen, wie Kulturkoordinatorin Lea Jockisch im Ausschuss für Kultur, Sport und Ehrenamt berichtete. Was tatsächlich stattfinden kann, ist allerdings auch abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie.

Für den Ausschuss gab die Kulturkoordinatorin eine Vorschau auf 2022. Bei den Treppenhauskonzerten geht es um musikalische Darbietungen in den historischen Kuriengebäuden der Gemeindeverwaltung für einen kleinen Personenkreis. Das Konzertkonzept soll nicht nur auf den Ortsteil Nottuln beschränkt werden. In der Überlegung sind auch kleine Speicherkonzerte im Speichergebäude des Bürgerzentrums Schulze Frenking in Appelhülsen. Eventuell werde es auch möglich sein, eine Kinoveranstaltung im Saal des Bürgerzentrums zu veranstalten.

Bereits recht weit fortgeschritten sind die Vorbereitungen für eine Autokino-Veranstaltung. Als Veranstaltungsgelände wird die Spedition Giesker & Laakmann ihr Betriebsgelände dafür zur Verfügung stellen.

Ebenfalls in der Planung ist nach wie vor ein Nottulner Spätmarkt. Bereits fest steht der Termin für den Kulturtag im Zusammenhang mit dem neuen Radweg „SteverLandRoute“. Er ist für den 22. Mai geplant.

Startseite