1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Ausnahmezustand funktioniert

  8. >

Jugendherberge muss sich auf Corona einstellen

Ausnahmezustand funktioniert

Nottuln

Unter Corona-Bedingungen eine Jugendherberge führen – kein leichtes Unterfangen. In Nottuln gelingt es gleichwohl. Die Gäste sind zufrieden und fühlen sich sicher.

Frank Vogel

So wird‘s gemacht: Stellvertretende Herbergsleiterin Heike Hilgenberg zeigt Familie Simon, in welche Schale sie ihren Schlüssel zum Checkout legen muss, um die Übergabe so hygienisch wie möglich durchzuführen. Foto: Frank Vogel

Das Team der Nottulner Jugendherberge hat seinen Humor nicht verloren. Auf der Plexiglasscheibe, die auf dem Tresen der Rezeption montiert ist, klebt ein Zettel mit vielen Smileys drauf: „Das Füttern, Streicheln und an der Scheibe klopfen ist strengstens untersagt!!!“ Aber im Ernst: In der Jugendherberge herrscht – wie überall in Geschäften und Hotels – der Corona-Ausnahmezustand. Dabei kann sich das Team noch glücklich schätzen. Aufgrund der Folgen der Pandemie werden zwölf der 29 Jugendherbergen in Westfalen-Lippe erst im nächsten Jahr wieder öffnen, hat der Landesverband des Deutschen Jugendherbergswerkes (DJH) mitgeteilt. Nottuln gehört nicht dazu.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE