1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Bagger berührt Stromleitung

  8. >

Schapdetten

Bagger berührt Stromleitung

Schapdetten

Gut 25 Minuten war Schapdetten kürzlich ohne Strom. Ein Baggerfahrer hatte an einer 10 kV-Freileitung einen Kurzschluss ausgelöst, wie der Netzbetreiber Westnetz berichtet.

Ludger Warnke

So sieht es bei einer Entstörung aus (Symbolbild). Ein Techniker der Westnetz GmbH an einer geöffneten Ortsnetzstation. Foto: Frank Peterschroeder

Bei Baumfällarbeiten im Bereich der Bauerschaft Hangenfeld zwischen Nottuln und Schapdetten kam es am vergangenen Donnerstagabend zu einem Kurzschluss an einer 10 kV-Freileitung. „Infolgedessen war von 18.56 bis circa 19.20 Uhr fast ganz Schapdetten ohne Strom“, teilte der Netzbetreiber Westnetz GmbH auf WN-Anfrage mit. „Konkret hatte ein Baggerfahrer mit seiner Schaufel das Stromkabel berührt und dadurch die Sicherungsmaßnahmen, also die Stromabschaltung ausgelöst“, erläuterte Westnetz-Sprecherin Ingrid Meering. Von der Netzleitstelle sei darauf hin versucht worden, den Strom wieder einzuschalten. Das sei aber nicht gelungen, weshalb Mitarbeiter zur Störungsstelle ausrücken mussten. Da der Schädiger sich sofort gemeldet hatte, war der genaue Standort der Störung bekannt, was die Arbeiten zur Wiederherstellung der Stromversorgung sehr erleichterte.

Startseite
ANZEIGE