1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Birgit Witulski übernimmt

  8. >

Neue Betriebsleitung bei der Coesfelder Tafel

Birgit Witulski übernimmt

Nottuln/Coesfeld

Der Applaus kam spontan: „Eine von uns, bravo“, sind die Helfer der Coesfelder Tafel erfreut. Sie haben die neue Betriebsleiterin begrüßt.

Birgit Witulski ist als neue Betriebsleiterin der Coesfelder Tafel begrüßt worden. Foto: Tafel

Veränderungen haben nicht nur im Vorstand der Coesfelder Tafel Einzug gehalten, sondern auch in der Tafel-Betriebsleitung hat es jetzt einen Wechsel gegeben. Nachdem der bisherige Betriebsleiter eine Vollzeitstelle angenommen hatte, musste die Teilzeitstelle der Betriebsleitung ausgeschrieben werden. Nun konnte der Vorsitzende der Tafel Coesfeld, Heinz Öhmann, in einer kleinen Mitarbeiterbesprechung die neue Betriebsleiterin Birgit Witulski den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern vorstellen. Dabei gab es seitens der Mitarbeitenden spontanen Applaus. „Eine von uns, bravo“, hieß es aus der Runde.

Die Billerbeckerin Birgit Witulski ist seit 14 Jahren für die Coesfelder Tafel ehrenamtlich aktiv und hat zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden Ruth Tönnemann vor allem die Außenstelle in Nottuln umfänglich betreut, daher kenne sie die tägliche Arbeit der Tafel recht gut, erklärt die Tafel in einer Pressemitteilung.

Birgit Witulski betonte, dass sie ab jetzt nicht nur für die Organisation der Tafelarbeit zuständig sei, sondern auch direkte Ansprechpartnerin für alle Mitarbeitenden, aber auch für die Tafelkunden sein wolle: „Ich weiß aus langjähriger Erfahrung, dass viele dieser Menschen die Tafel auch als soziale Kontaktstelle sehen. Daher ist diese Einrichtung nicht nur Lebensmittelretter, sondern auch manchmal Lebensinhalt für bestimmte Menschen.“

Startseite