1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Bürger frühzeitig einbinden

  8. >

Interview mit der Landtagsabgeordneten Dorothea Deppermann

Bürger frühzeitig einbinden

Nottuln/Havixbeck

Seit der vergangenen Landtagswahl sitzt Dorothea Deppermann den neuen Wahlbezirk 85 Münster III – Coesfeld III mit den Kommunen Nottuln und Havixbeck in Düsseldorf. Im Interview mit unserer Redaktion sprach sie über Themen, die sie voranbringen möchte.

Von Ludger Warnke

Der Ausbau der Schnellbuslinien, eine Bestandsgarantie für den Lernort Havixbeck, der Ausbau der Windkraft und eine effektivere Vernetzung der Polizei sind Standpunkte der Grünen-Landtagsabgeordneten Dorothea Deppermann. Foto: Sammlung Dorothea Deppermann

Sie ist 38 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Und sie engagiert sich bei den Grünen: Dorothea Deppermann. Die Münsteranerin ist seit der vergangenen Landtagswahl Abgeordnete im Düsseldorfer Landtag. Die studierte Verwaltungsbeamtin mit Masterabschluss vertritt den neuen Wahlbezirk 85 Münster III – Coesfeld III mit den Kommunen Nottuln und Havixbeck und Teilen der Stadt Münster. Mit 0,2 Prozent Vorsprung gewann sie das Mandat vor dem Nottulner Dr. Julian Allendorf. Innere Sicherheit, Mobilität, Klimaschutz sind einige der Themen, die sie voranbringen möchte. Unser Redaktionsmitglied Ludger Warnke sprach mit ihr darüber und über die Zusammenarbeit mit den Landgemeinden Nottuln und Havixbeck.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE