1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Chancen und Risiken im Verfahren klären

  8. >

„Beisenbusch II“ in Nottuln

Chancen und Risiken im Verfahren klären

Nottuln

Mit einer breiten Mehrheit hat der Gemeinderat die Aufstellung des Bebauungsplanes „Beisenbusch II“ beschlossen. Es geht um das geplante neue Logistikzentrum der Agravis. Trotz des Beschlusses, in das Verfahren einzusteigen, ist das Projekt kein Selbstläufer.

Von und

An der Ampelkreuzung am Gewerbegebiet Beisenbusch ist das Verkehrsaufkommen hoch. Im Zuge des Bebauungsplanverfahrens „Beisenbusch II“ soll geprüft werden, ob Verbesserungen realisiert werden können. Foto: Ludger Warnke

Der Nottulner Gemeinderat hat mit breiter Mehrheit die Aufstellung des Bebauungsplanes „Beisenbusch II“ beschlossen. Im Zuge dieses planungsrechtlichen Verfahrens soll nun untersucht werden, welche Auswirkungen die geplante Ansiedlung des Agravis-Logistikzentrums (wir berichteten mehrfach) hat und ob und wie diese kompensiert werden können. 23 Ratsmitglieder von CDU, FDP und Grünen stimmten dafür, in das Verfahren zu starten, drei Ratsmitglieder der UBG stimmten dagegen, drei Ratsmitglieder des SPD enthielten sich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!