1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Daheim in einer weltoffenen Stadt

  8. >

Klaus Fallberg

Daheim in einer weltoffenen Stadt

nottuln/Schwerin

Er war bis 2016 Beigeordneter der Gemeinde Nottuln und ging dann in den Ruhestand. Was macht Klaus Fallberg heute? Die WN haben nachgefragt.

Iris Bergmann

Nimmt sich viel Zeit für seine beiden Söhne: Nottulns ehemaliger Beigeordneter Klaus Fallberg mit dem achtjährigen Noah (l.) und dessen zwei Jahre älteren Bruder Moritz. Foto: Sammlung Fallberg

Es gibt Menschen, die in Nottuln viele Jahre gearbeitet haben, ein Geschäft führten oder sich politisch engagiert haben und so Spuren hinterließen. Was aber machen diese Menschen jetzt, nachdem sie Nottuln den Rücken gekehrt, das Geschäft verkauft, in Ruhestand gegangen sind oder sich aus anderen Gründen zurückgezogen haben? Die Westfälischen Nachrichten haben sich auf die Suche gemacht und mit ihnen gesprochen. Heute: Klaus Fallberg, ehemaliger Beigeordneter der Gemeinde Nottuln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE