1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Der Präriewind weht weiter

  8. >

Hobbyautorin Dorina Weßendorf legt ihr zweites Buch vor

Der Präriewind weht weiter

Nottuln

Dorina Weßendorf ist nicht nur Erzieherin im Nottulner Familienzentrum St. Gerburgis, sie ist auch begeisterte Hobbyautorin. Nun hat sie ihr zweites Buch veröffentlicht, das sich wieder mit einem Schicksal der amerikanischen Ureinwohner beschäftigt.

Von Marita Strothe

Dorina Weßendorf hat ihren zweiten Band von „Präriewind“ veröffentlicht. Er erzählt die Geschichte des Indianers Charlie und trägt den Titel „Sein Name ist Wind“. Foto: Dorina Weßendorf

„Als eine Kollegin ganz unabhängig von mir ein Projekt über Indianer gemacht hat, haben mich die Kinder gefragt, ob das so richtig sei“, freut sich Dorina Weßendorf, dass sie von den jungen Besucherinnen und Besuchern des Familienzentrums St. Gerburgis als Fachfrau für die amerikanischen Ureinwohner angesehen wird. Schließlich ist sie nicht nur seit acht Jahren Erzieherin in der Nottulner Kita, sondern hat mittlerweile schon den zweiten Band von „Präriewind“ veröffentlicht, eine Geschichte, die in Amerika zum Ende des 19. Jahrhunderts spielt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE