1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Die Energiewende soll aktiv mitgestaltet werden

  8. >

Mitmachgemeinschaft „Baumberge-Energie“

Die Energiewende soll aktiv mitgestaltet werden

Baumberge

Die Energiewende selbst vor Ort in die Hand nehmen: Das ist das Ziel der neuen Mitmachgemeinschaft „Baumberge-Energie“. Sie bietet Bürgerinnen und Bürgern neue energiewirtschaftliche Chancen.

Größere Photovoltaikparks, Windkraftanlagen und andere Energieprojekte sollen mit Hilfe der neuen Mitmachgemeinschaft auch für Bürgerinnen und Bürger interessant werden. Foto: Dieter Klein

Selbst für eine lokale Energiewende aktiv werden – zu diesem Zweck ist die „Baumberge-Energie – Die Mitmachgemeinschaft – mit dem Partner fairPla.net“ (BE) gegründet worden. Rund 15 Bürgerinnen und Bürger aus den Baumbergegemeinden Nottuln, Havixbeck und Billerbeck haben seit acht Monaten an der Entwicklung und Planung dieser neuen Organisation gearbeitet und nun am Donnerstagabend den entscheidenden Schritt zur Gründung der neuen Energieorganisation vor Ort getan, heißt es in einer Pressemitteilung der BE.

Das Konzept: Nicht nur Hausbesitzer können PV-Anlagen auf dem eigenen Dach installieren und damit in eine nachhaltige Energieversorgung investieren. Auch Gewerbetreibende oder Landwirte könnten gemeinsam mit der BE und unter finanzieller Beteiligung von Menschen aus der Region größere Energie-Anlagen auf ihren Gebäuden oder Grundstücken errichten.

Größere Energie-Anlagen gemeinsam möglich machen

Auf öffentlichen Dachflächen könnte die Initiative Photovoltaik-Anlagen bewerben, an denen Bürgerinnen und Bürger beteiligt sind. Gleichzeitig setzt sich die Gemeinschaft dafür ein, zusammen mit möglichst vielen Menschen aus der Baumberge-Region auch an ähnlichen Projekten anderer Akteure beteiligt zu werden.

Bei der Umsetzung solcher und weiterer Vorhaben kooperiert die BE mit der fairPla.net eG, einer internationalen Genossenschaft für Klima, Energie und Entwicklung mit Sitz in Münster. Mehrere Mitglieder der BE haben die Entstehungsgeschichte dieser Genossenschaft aktiv begleitet und waren an der Gründung vor 15 Jahren beteiligt.

Im Laufe der Jahre haben sich 42 Frauen und Männer aus den Baumbergegemeinden fairPla.net angeschlossen, berichtet die BE. Gemeinsam mit über 720 weiteren Mitgliedern aus ganz Deutschland und zwölf Ländern rund um den Globus finanzieren sie Klimaschutz-Projekte im Inland sowie in Entwicklungsregionen.

Angeschlossen an fairPlan.net

In enger Abstimmung mit der BE stellt fairPla.net neben langjähriger Erfahrung auch den organisatorischen und rechtlichen Rahmen für Anlagenbetrieb und finanzielle Bürgerbeteiligungen zur Verfügung. So werden Aufwand und Kosten gering gehalten, gleichzeitig Expertise geteilt und vermehrt. „Darunter auch Konzepte, wie sich unter aktuell leider hinderlichen politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen dennoch Bürgerbeteiligungsprojekte umsetzen lassen – auf Baumberge-Ebene, für die nationalen und globalen Klimaschutzziele“, heißt es weiter in der Mitteilung.

Die ersten Energieprojekte im Bereich Windkraft und Photovoltaik (PV) sind anvisiert. Bürgerinnen und Bürger, die an einer Beteiligung bei Energieprojekten vor Ort und auch an einer aktiven Mitarbeit interessiert sind, können sich schon mal auf eine Liste setzen lassen. Heinz Böer nimmt Anmeldungen zur Mitarbeit und zur späteren Beteiligung entgegen, außerdem beantwortet er Fragen unter der Rufnummer 0 25 09/2 74 oder per Mail an info@baumberge-energie.de

Startseite
ANZEIGE