1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Die Suche nach Ersatz steht unter Zeitdruck

  8. >

Schnellbus S60

Die Suche nach Ersatz steht unter Zeitdruck

Nottuln

Dass der Schnellbus S60 zukünftig Nottuln-Süd nicht mehr ansteuert, ist auf breite Kritik gestoßen. Mit der Suche nach einer Ersatzlösung müssen sich die Verantwortlichen allerdings beeilen. Am 1. April soll die Umstellung bereits erfolgen.

Von Ludger Warnke

Der Schnellbus S60 soll ab dem 1. April die neue Route von Darup über Nottuln – ohne Nottuln-Süd – nach Münster und zurück nehmen. Den Ausfall von Nottuln-Süd will man kompensieren. Foto: RVM

Über das Ziel besteht Einvernehmen: Für die demnächst wegfallenden Fahrten des Schnellbusses S60 durch Nottuln-Süd soll ein Ersatzangebot organisiert werden. Dennoch bedurfte es am Dienstag im Ausschuss für Umwelt und Mobilität, der sich aufgrund von Anträgen der SPD und der Grünen mit dem Thema befasste, einer längeren Diskussion, bis ein einstimmiger Beschluss gefasst war.

Danach wird die Gemeindeverwaltung jetzt schnellstmöglich ein Gespräch mit dem Zweckverband Mobilität Münsterland (ZVM) organisieren, an dem auch Vertreter der Parteien teilnehmen. In diesem Gespräch kommen alle bekannten Vorschläge für den S60-Ersatz auf den Tisch und werden die Ziele der Gemeinde formuliert. Die Experten von ZVM und auch der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) erarbeiten auf der Grundlage dieses Gespräches Lösungsvorschläge, die der Politik zur Beratung und Entscheidung vorgelegt werden.

Da der Schnellbus S60 bereits zum 1. April die neue Route von Darup über Nottuln (ohne Nottuln-Süd) nach Münster und zurück fährt, wie in der Sitzung bekannt wurde, steht das ganze Verfahren unter großem Zeitdruck. Notfalls, da waren sich alle einig, soll der Ausschuss in einer kurzfristig anberaumten Sondersitzung über die Ersatzlösung entscheiden. Wunsch der Politik und der Verwaltung ist es, dass die Ersatzlösung parallel zur Umstellung des S60 den Betrieb aufnehmen wird.

Startseite
ANZEIGE