1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Ein Lächeln für Togo“

  8. >

Landwirt hilft im Waisendorf

„Ein Lächeln für Togo“

Nottuln

Hermann Schulze Herking ist Landwirt gewesen – mit ganzem Herzen. Jetzt unterrichtet er die Kinder und Jugendlichen im Waisendorf Yovokope in Togo. Und hilft, wo immer es möglich ist.

Frank Vogel

Hermann Schulze Herking zeigt den Togolesen, wie man mit einem Feldzirkel die Parzellierung durchführt. "Er fasst zwei Meter, und die beiden Schenkel bilden einen Winkel von 90 Grad. Ein altes, aber sehr effektives Werkzeug", beschreibt der Landwirt. Foto: Ein Lächeln für Togo

„Es ist wirklich unglaublich, was Hermann da leistet.“ Der Nottulner Verein „Ein Lächeln für Togo“ hat mit dem Landwirt Hermann Schulze Herking aus Südlohn ein neues Mitglied gefunden, das vor Energie und Schaffenskraft nur so sprüht. Der 62-Jährige ist zum zweiten Mal im Waisendorf Yovokope und hilft „an jeder Ecke“ versiert und engagiert mit, plant, baut und buddelt. „Wir sind erstaunt, was Hermann alles kann“, heißt es in einer Pressemitteilung von „Ein Lächeln für Togo“. Der Landwirt berichtet regelmäßig nach Deutschland. In einem dieser Berichte schreibt er:

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!