Kindertheatertage in Nottuln

Eine Reise in die Welt der Fantasie

Nottuln

Theater für Kinder ist große Kunst. Franziska Lutz vom Kindertheater „glux“ beherrscht diese Kunst. Sie begeistert zum Start der Kindertheatertage mit einem Stück für Kinder ab drei Jahren.

Ludger Warnke

Theaterpädagogin und Schauspielerin Franziska Lutz sorgte mit ihrem Spiel für einen großartigen Auftakt der Kindertheatertage. Foto: Ludger Warnke

Welch ein wundervoller Auftakt der Nottulner Kindertheatertage: Große Theaterkunst für die ganz Kleinen präsentierte am Montag das Kindertheater „glux“ aus Münster in der Alten Amtmannei.

Franziska Lutz (35), Theaterpädagogin und Schauspielerin, hatte für die 35 Jungen und Mädchen ab drei Jahren aus den Kitas „Baumberger Strolche“ und EFZ Magdalenen-Kita das Stück „Traps“ mitgebracht. Fast ohne Worte, mit Elementen der Clownerie, Pantomime und des Schauspiels nahm sie die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Fantasie. Da wurde auch schon Mal der eigene Fuß zum Telefonhörer und zwei Wäscheklammern an den Fingern zu Seilakrobaten. Ein gebogener Staubwedel war plötzlich eine Königinnenkrone, ein aus Putzlappen zusammengenähte Decke mal Königinnenschleppe, mal Schmetterlingssilhouette. Und kennengelernt haben die Kinder auch ein Metronom und wie schön man dazu im Takt Kopf, Arme und Beine bewegen kann.

30 Minuten lang machten die Kinder begeistert mit, lachten viel und hatten sichtlich Spaß. Die begleitenden Erzieherinnen ebenso. Und es gab ganz oft Szenenapplaus. „Das hatten wir so noch nie“, war Barbara Westenberger überrascht, die die Künstlerin begleitet.

Schauspielerin Franziska Lutz freute sich riesig über die tollen Reaktionen der Kinder. Ganz bewusst verwendet sie in ihrem Theaterstück Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Wäscheklammern, Wischmop, Gummihandschuhe, Putzeimer und Putzlappen, damit die Kinder auch daheim mit solchen und anderen Gegenständen ihre eigene Reise in die Welt der Fantasie unternehmen können.

In den nächsten Tagen geben weitere Kindertheater Vorstellungen. Insgesamt kommen über 650 Kinder aus den Kitas und Grundschulen in den Genuss der Theatertage.

Startseite