1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Einhaken und sicher landen“

  8. >

Rupert-Neudeck-Gymnasium: Nicole Bedminster offiziell eingeführt

„Einhaken und sicher landen“

Nottuln

Nicole Bedminster ist im Rupert-Neudeck-Gymnasium angekommen. Die neue stellvertretende Schulleiterin wurde jetzt offiziell in ihr Amt eingeführt. Sie ist von ihrer neuen Stelle begeistert.

Nicole Bedminster (3. v. r.) feierte ihre Amtseinführung gemeinsam mit (v. l.) Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes, der Beigeordneten Doris Block, Christine Kuthe (Mittelstufenkoordination), Schulleiterin Jutta Glanemann, Bernd Nestler (Oberstufenkoordination) und Maria Schulze-Gassel (Erprobungsstufenkoordination). Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium

„Wir wünschen dir, dass du einen guten Halt in diesem Kollegium findest.“ Mit diesen Worten übergab Rebecca Roggenkamp als Sprecherin des Lehrerrates der neuen stellvertretenden Schulleiterin des Rupert-Neudeck-Gymnasiums, Nicole Bedminster, einen Karabinerhaken und fügte hinzu: „Auf dass du dich einhaken kannst und bei uns eine sichere Landung hast.“

Zu einer kleinen Feierstunde hatten sich am Freitagnachmittag in der Mensa zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer, Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes und Beigeordnete Doris Block für den Schulträger, Leonie Glanemann und Max Petermann für die Schülervertretung und Silvia Hommel als Schulpflegschaftsvorsitzende zusammengefunden.

Feierstunde zur offiziellen Einführung

„Einhaken“ musste sich die gelernte Hochseilgartentrainerin Bedminster schnell. Dies fordert allein der Schulalltag mit all seinen – auch immer noch durch Corona bedingten – Herausforderungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Gymnasiums. Das hatte auch Jutta Glanemann bei ihrem Geschenk im Blick: ein „Erste-Hilfe-Paket“ mit Geduldsfäden und anderen kleinen Helfern gegen Stress und Ungeduld. „Wir sind ein starkes Frauenteam“, war ihr Resümee des offiziellen Amtsantritts der neuen Kollegin.

Auch Bürgermeister Thönnes fand: „Eine tolle Schule, eine aufregende Schule, eine kraftvolle Schule! Sie passen zum RNG.“

Teamplayerin für die Leitungsspitze

Schulpflegschaftsvorsitzende Silvia Hommel freute sich, dass eine echte Teamplayerin zur neuen Leitungsspitze gehört. Bedminster hatte in ihrer 15-jährigen Tätigkeit am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen in vielen verschiedenen Gremien gearbeitet und jahrelang die Mittelstufe koordiniert. Als Sport- und Lateinlehrerin gehören Teamgeist, aber auch Strukturiertheit erklärtermaßen zu ihren ausgeprägten Eigenschaften.

Stellvertretend für die Schülerschaft brachten Max Petermann, Leonie Glanemann und Constantin Frie ihre Vorfreude auf neue Projekte mit dem ganzen Team der Verwaltung zum Ausdruck, das jetzt endlich wieder komplett sei.

Nicole Bedminster selbst dankte am Ende noch einmal ausdrücklich für die herzliche Aufnahme an der Schule. Sie habe inzwischen Einblicke bekommen in die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Schulträger, das große Elterninteresse und das hohe Engagement der Kolleginnen und Kollegen. Das RNG sei in der Tat eine Schule „mit Herz und Verstand“.

Startseite