1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Etwas Licht im Förderdschungel

  8. >

Auftaktveranstaltung „Klimaneutrales Nottuln bis 2030“

Etwas Licht im Förderdschungel

Nottuln

Bei der Auftaktveranstaltung „Klimaneutrales Nottuln 2030“ ging es darum, etwas Licht in den Förderdschungel zu bringen. Auf großes Interesse stieß bereits der von der Gemeinde für die zweite Jahreshälfte geplante Gebäude-Check, der in Kooperation mit der Verbraucherzentrale durchgeführt wird. Die Verwaltung hatte zudem Experten eingeladen, die über Sanierungsmöglichkeiten referierten.

Von Marita Strotheund

Auf dem Podium saßen während der Auftaktveranstaltung „Klimaneutrales Nottuln 2030“ (v.l.) Energieberater Hermann-Josef Schäfer, die Klimaschutzbeauftragte Martina Marquardt-Wißmann, Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes und Energielenker Reiner Tippkötter. Foto: Marita Strothe

Der Förderdschungel erwies sich für die Besucherinnen und Besucher als ziemlich dicht. „Das kann man sich nicht alles merken“, waren sich am Donnerstagabend die rund 20 Anwesenden im Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums sowie offensichtlich auch die zahlreicheren, per Videokonferenz Teilnehmenden nach den über zweistündigen Ausführungen einig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE