1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Freizeit- und Breitensport wächst

  8. >

SV Fortuna Schapdetten trotz coronabedingter Mitgliederdelle zuversichtlich

Freizeit- und Breitensport wächst

Schapdetten

In der Schapdettener Fortuna sind weiterhin deutlich mehr als 600 sportbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene organisiert. Corona setzt dem Verein aber zu.

Von und

Ulrich Kontny ist weiterhin der erste Vorsitzende des SV Fortuna Schapdetten. Foto: Marita Strothe

Die seit mehr als einem Jahr andauernde Corona-Pandemie hat beim Sportverein Fortuna Schapdetten zu einer Delle in der Mitgliederstatistik geführt. Nach Angaben von Fortuna-Geschäftsführer Sebastian Hartz sank die Mitgliederzahl um rund acht Prozent. Außerdem musste die Fortuna einen Aderlass an Übungsleitern verkraften, die sich anderen Aufgaben zugewandt haben.

Für die rund 35 Mitglieder, die am Freitagabend an der Jahreshauptversammlung teilnahmen, hatte Sebastian Hartz aber auch erfreuliche Zahlen mitgebracht. Die Mitgliederzahl des SV Fortuna Schapdetten liegt weiterhin stabil über 600. Größte Abteilung bleibt der Freizeit- und Breitensport mit knapp 300 Mitgliedern. Hier zeige die wachsende Zahl an Kindern und Jugendlichen einen erfreulichen Trend.

Finale Baumaßnahmen auf der Bogensportanlage

Die Jahreshauptversammlung als Präsenzveranstaltung im Vereinslokal Zur alten Post war für die Fortuna ein weiterer Schritt zur Rückkehr in den Vereinsalltag. Ulrich Kontny, erster Vorsitzender des SV Fortuna Schapdetten, freute sich über das rege Interesse. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der vergangenen zwei Jahre folgten die turnusmäßigen Berichte in komprimierter Form. Um die Sitzungszeit möglichst kurz zu halten, gab Kontny seinen Bericht mit Informationen zu den Abteilungen in einem Block ab. Uwe Mende als 2. Vorsitzender informierte über den Stand der finalen Baumaßnahmen an der Bogensportanlage im Sportzentrum. Die Berichte zu den Abteilungen wurden ansonsten als Tischvorlagen bereitgehalten. Diese Informationen standen und stehen den Mitgliedern weiterhin auf der Website des Vereins zur Einsicht bereit.

„Die Kasse des Vereins zeigt weiter ein solides Fundament“, wie Schatzmeisterin Ricarda Kontny anschließend erläuterte. Die Kassenprüfer berichteten von einer ordentlichen Kassenführung. Vorstand und Abteilungsvorstände wurden entlastet.

Einstimmige Wiederwahl

Die anschließenden Wahlen brachten keine Änderungen in der Zusammensetzung des geschäftsführenden Vorstands: Sebastian Hartz und Uwe Mende wurden als Geschäftsführer beziehungsweise 2. Vorsitzender für ein weiteres Jahr kommissarisch bestätigt. Bei den Neuwahlen für die weiteren Vorstandspositionen plädierten die Mitglieder jeweils für Wiederwahl. Für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden der erste Vorsitzende Ulrich Kontny, Schatzmeisterin Ricarda Kontny, Pressewart Marvin Gellenbeck und Martina Lengers als Beisitzerin.

Bereits nach 90 Minuten konnte der Vorsitzende die Versammlung beenden. Die sonst im Rahmen der Versammlung durchgeführte Mitgliederehrung, auf die der Vorstand diesmal coronabedingt verzichtet hatte, ist nicht vergessen. Vorsitzender Ulrich Kontny: „Der Verein wird eine gesonderte Einladung an die Jubilare aussprechen und im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Ehrungen dann später durchführen.“

Startseite
ANZEIGE