1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Gewitter verhindert „Sport im Park“

  8. >

DJK GW Nottuln

Gewitter verhindert „Sport im Park“

Nottuln

In Nottuln ist der Auftakt von „Sport im Park“ am Donnerstag in wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Gewittergrollen und starker Regen verhinderten die erste Übungsstunde.

Sie hatten sich schon auf Sport im Park gefreut: Hans-Uwe Hahn (l.) und Stefan Bolz. Foto: Ludger Warnke

„Das ist wirklich sehr schade.“ Hans-Uwe Hahn und Stefan Bolz von der DJK Grün-Weiß Nottuln war die Enttäuschung doch anzumerken. Beide hatten sich am Donnerstag mit großer Vorfreude zum Start von „Sport im Park“ im Rhodepark eingefunden. „Neurokinetik als ganzheitliche Trainingsform für alle Altersklassen/Gehirnjogging für Jedermann“ wollten sie mit ganz vielen Interessenten durchführen. Doch starker Regen und permanentes Gewittergrollen verhinderten die Aktion – die Veranstaltung musste abgesagt werden.

„Da kann man leider nichts machen“, bedauert Stefan Bolz. Er will nun überlegen, ob das Angebot in irgendeiner Form nachgeholt werden kann, denn Neurokinetik sei eine tolle Trainingsform. Wer Interesse an Neurokinetik hat, kann sich per Mail an die DJK-Leichtathletikabteilung wenden (leichtathlitik@gw-nottuln.de).

Startseite
ANZEIGE