1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Glück zu“ für ein fleißiges Mühlenteam

  8. >

Mühle Zumbülte

„Glück zu“ für ein fleißiges Mühlenteam

Nottuln

Mühlenbesitzer Karl Hauk-Zumbülte und die Mühlen-Crew vom Heimatverein Nottuln zeigen Ausdauer – und dürfen sich freuen: Wieder ist eine bemerkenswerte Etappe bei der Renovierung der Mühle Zumbülte geschafft.

Ludger Warnke

Die Mühlen-Crew vom Heimatverein Nottuln im renovierten Erdgeschoss (v.l.): Rudi Neveling, Arnfried Heck, Erhard Schnieder, Karl Hauk-Zumbülte (Eigentümer), Herbert Eschhaus, Raimund Materna, Johannes Moormann und Heinz Merschkötter. Im Vordergrund auf dem Tisch das Müller-Wappen mit dem Glückwunsch „Glück zu“. Foto: Ludger Warnke

Eine lange Zeit durfte der Holzwurm in der Mühle Zumbülte am Nonnenbach ein ungestörtes Dasein fristen. „Wenn der Müller nicht arbeitet, arbeitet der Holzwurm“, zitiert Karl Hauk-Zumbülte mit einem Schmunzeln ein altes Sprichwort. 1984 wurde der Mühlenbetrieb eingestellt und viele Jahre war es ruhig um das Denkmal. Bis die Eigentümer Maria Zumbülte und Karl Hauk-Zumbülte ganz konkret die Erhaltung der alten Mühle anpackten. Und dabei von einer handwerklich erfahrenen Gruppe von Mitgliedern des Heimatvereins Nottuln tatkräftig unterstützt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!