1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Glücklicher Fund auf dem Balken

  8. >

Metallbauunternehmen Clemens Lenfers hat Rechnung von 1899 zurückbekommen

Glücklicher Fund auf dem Balken

Nottuln

Das Unternehmen an der Münsterstraße in Appelhülsen besteht bereits in fünfter Generation. Aus der ehemaligen Schmiede ist ein moderner Metallbauer geworden. Fast alle Aufzeichnungen von früher sind allerdings bei einem Brand im Zweiten Weltkrieg verloren gegangen. Inhaber Clemens Lenfers hat aber durch einen glücklichen Fund bis zu 120 Jahre alte Rechnungen von einem Kunden zurückbekommen.

Von Henning Tillmann

In der Firma Clemens Lenfers Maschinen- und Metallbau werden noch ganz alte Rechnungen aufbewahrt. Vor rund zehn Jahren tauchte eine über 120 Jahre alte wieder auf. Die Schrift kann nur noch Maria Lenfers (M.) entziffern. Doris und Clemens Lenfers, die heute den modernisierten Betrieb an gleicher Stelle wie vor 200 Jahren leiten, schauen mit ihr die Unterlagen durch. Foto: Henning Tillmann

Clemens Lenfers muss bei der Frage kurz überlegen, schüttelt dann aber lächelnd mit dem Kopf. „Nein, eigentlich war schon immer klar, dass ich hier übernehme.“ Der heutige Inhaber der Clemens Lenfers GmbH und Co. KG ist in das Maschinen- und Metallbau-Unternehmen in Appelhülsen hineingeboren, hat 1996 seine Meisterprüfung abgelegt und dann auch gleich die Firma von seinem Vater Ludwig überschrieben bekommen. „Wenn ich lieber Balletttänzer geworden wäre, wäre das aber sicher auch in Ordnung gewesen“, sagt er und lacht. Denn die Frage stellte sich für ihn nicht wirklich. Er hatte Spaß an dem Beruf, den schon sein Vater ausgeübt hatte, also machte er ihn auch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!