1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Hammer und Säge statt Pfeil und Bogen

  8. >

Fortuna: Bogensportplatz wird ausgebaut

Hammer und Säge statt Pfeil und Bogen

Schapdetten

Die Bogensportler von Fortuna Schapdetten können nicht nur zielgenau ihre Pfeile abschießen. Auch als Handwerker beweisen sie Geschick. Und sparen damit Kosten.

Von Ludger Warnke

Die Mitglieder der Fortuna-Bogensportabteilung sind nicht nur geschickt im Umgang mit Pfeil und Bogen, sondern auch mit Hammer und Säge. In Eigenleistung werden derzeit unter anderem zwei neue Unterstände für Zuschauer und Sportler gebaut. Foto: Ludger Warnke

Normalerweise hantieren die Mitglieder der Bogensportabteilung von Fortuna Schapdetten mit Köcher, Pfeil und Bogen, wenn sie ihr Trainingsgelände im Schapdettener Sportzentrum aufsuchen. Doch aktuell haben sie ihr Sportgerät an die Seite gelegt und greifen stattdessen zu Hammer, Säge und Akkuschrauber: Mit Hochdruck arbeiten die Bogensportler daran, ihr Trainingsgelände weiter zu vervollständigen. Im Bau befinden sich gerade zwei neue Unterstände, die den Zuschauern, aber auch den Sportlern selbst zur Verfügung stehen werden, berichten Peter Rüschhoff-Nadermann, Abteilungsleiter und Trainer Bogensport, und Uwe Mende, stellvertretender Fortuna-Vorsitzender, im WN-Gespräch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!