1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Harry Wijnvoord moderiert und geht mit

  8. >

Finaltag für Marietheres Wübken und Julian

Harry Wijnvoord moderiert und geht mit

Nottuln

TV-Promi Harry Wijnvoord wird am Freitag (24. Juni) nicht nur den Zieleinlauf von Marietheres Wübken kommentieren. Er wird auch selbst mitlaufen, verspricht er.

Von Ludger Warnke

Mit einem großen Finaltag begeht die Hilfsorganisation „Mary‘s Meals“ am heutigen Freitag (24. Juni) den Abschluss des Sponsorenlaufes von Marie­theres Wübken und dem zwölfjährigen Julian. Alle, die das Duo unterstützen möchten, sind von 15 bis 19 Uhr zum Kirchplatz im Nottulner Ortskern eingeladen. „Wir freuen uns sehr, dass Fernsehmoderator Harry Wijnvoord diesen Nachmittag moderieren und mit Marietheres Wübken und Julian die letzte Runde gehen wird“, sagt Ingrid Schürmann, stellvertretende Vorstandssitzende von Mary‘s Meals Deutschland.

Ab 15 Uhr können weitere Läufer an den Start gehen und die mit 18,30 Euro gesponserte 1,8 Kilometer lange Marietheres-Runde laufen oder gehen. Für 15.30 Uhr ist eine Gesprächsrunde mit Harry Wijnvoord vorgesehen. Um 16.30 Uhr startet dann die 98-jährige Nottulnerin zu ihrer letzten Runde der Aktion „Move for Meals“. Die Rückkehr eine halbe Stunde später zum Kirchplatz wird wahrscheinlich ein ähnlich großer Triumph werden wie im vergangenen Jahr. Ein kleiner Flohmarkt und Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab. Alle Beteiligen hoffen, dass das selbst gesteckte Spendenziel erreicht wird. Schließlich geht es um einen guten Zweck. Ingrid Schürmann: „Von dem Erlös des Tages werden Kinder in Turkana in Kenia, wo aufgrund von Dürren eine Hungersnot droht, in der Schule mit einem warmen, reichhaltigen Essen versorgt.“

Startseite
ANZEIGE