1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Hohe Fontänen bringen Punkte

  8. >

Splashdiving-Workshop im Wellenfreibad

Hohe Fontänen bringen Punkte

Nottuln

Splashdiving umfasst alle Sprünge ins Wasser eines Schwimmbeckens, bei denen das Gesäß das Wasser zuerst berührt. Im Nottulner Wellenfreibad brachte Jonas Brüske diese seit dem Jahr 2002 offiziell organisierte Sportart jetzt interessierten Schwimmern näher.

Von Marita Strothe

Jonas Brüske hängte für die Teilnehmer Splashdiving Jumpcharts auf, die die 13 offiziell registrierten Splashsdowns zeigen. Foto: Marita Strothe

„Mit zehn Jahren habe ich ganz alleine mit Freunden im Schwimmbad mit Saltos und Arschbomben vom Brett angefangen“, erinnert sich Jonas Brüske. „Damals habe ich gar nicht an Splashdiving gedacht“, erzählt der 23-Jährige von seinem Einstieg in die seit 2003 offiziell organisierte Sportart. Sie umfasst alle Sprünge ins Wasser eines Schwimmbeckens, bei denen das Gesäß das Wasser zuerst berührt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE