1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Kunst & Kultur“ lädt zum Open-Air-Konzert mit den „Queen Kings“ ein

  8. >

Höhepunkt am höchsten Punkt

„Kunst & Kultur“ lädt zum Open-Air-Konzert mit den „Queen Kings“ ein

Nottuln

Die Welthits von Queen live und unter freiem Himmel genießen: Am 25. Juni (Samstag) ist das am Longinusturm möglich. Ein Geschenk, das der Verein „Kunst & Kultur Nottuln“ sich und allen Musikfans zum 25-Jährigen schenkt.

Ulrike Saure (l.), Bernhild Kunstleben vom Vorstand des Vereins „Kunst & Kultur Nottuln“ und Café-Betreiber Wilhelm Wesseln bereiten das große Open-Air-Konzert mit vor. Foto: Kunst & Kultur

Eine Live-Band zu einem Jubiläum, das passt zusammen wie Sahne zu Erdbeeren. Zum 25-jährigen Bestehen gönnt sich „Kunst & Kultur Nottuln“ ein Event dieser Güteklasse. Für den 25. Juni (Samstag) um 20 Uhr hat der Verein die „Queen Kings“ unter Vertrag genommen. Das Konzert zum Jubiläum fällt zusammen mit einer Premiere, denn: „Ein Open-Air-Konzert dieser Größe hatten wir bisher noch nicht im Programm. Damit betreten wir absolutes Neuland“, so die Vorsitzende Ulla Wolanewitz. Und wo lässt man einen solchen Höhepunkt am besten stattfinden? Am höchsten Punkt in den Baumbergen, dem Longinusturm.

Vor zwei Jahren gab es beim „Kino am Turm“ mit dem Film „Bohemian Rhapsody“ schon einmal eine kleine Hommage an den britischen Rocksänger Freddie Mercury und seine legendäre Band. Nun gibt es dieses Vergnügen live.

Gruß von Staatsministerin Claudia Roth

Als besonderen Gast hat der Verein Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien, eingeladen. Allerdings war die bereits anderweitig verplant, schickte aber immerhin einen „Dank an alle Aktiven für das kulturpolitische Engagement“, berichtet der Verein in einer Pressemitteilung.

Die Band „Queen Kings“ aus Königswinter verspricht eine mitreißende Show. Neben den größten Hits wird auch das unvergleichliche Set auf die Bühne gebracht, mit dem Queen beim Live-Aid-Konzert im Londoner Wembley-Stadion Zehntausende von Zuschauern sowie Millionen Zuschauer bei der weltweiten Übertragung begeisterte. Freuen dürfen sich die Gäste auf „100 Prozent live“ gespielte Stücke von den Musikern der „Queen Kings“.

Die Möglichkeit, durch das Sonderprogramm des Landes „Neustart miteinander“ finanzielle Unterstützung zu erfahren, machte dem Vorstand die Entscheidung, eine „Hausnummer“ dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, ein bisschen einfacher. „Ein Open-Air-Konzert am Longinusturm, das klingt doch vielversprechend. Dieses ehrenamtliche Engagement unterstützen wir liebend gerne“, erklärt Bettina Kerkhoff, Regionalleiterin Nottuln der Sparkasse Westmünsterland.

Set des Live-Aid-Konzertes wird gespielt

Eine zusätzliche finanzielle Unterstützung bekommt der Verein vom Energieunternehmen Westenergie. „Die Kulturbranche hat in den vergangenen zwei Jahren die Auswirkungen der Pandemie mit am stärksten erfahren müssen“, sagt Norbert Lüssem, Kommunalmanager bei Westenergie und ergänzt: „Wir freuen uns, dass Konzerte nun wieder stattfinden dürfen und unterstützen daher die Veranstaltung sehr gerne.“

Da die Parkplätze am Turm ausschließlich den Zulieferern und Menschen mit Handicap vorbehalten sind, richtet der Verein einen Shuttle-Service ein. Vom Rhodeplatz sowie vom Wellenfreibad startet jeweils um 18.30 und 19 Uhr ein Bus zum Turm in die Baumberge. Auch ist für den Rücktransfer gesorgt. „Zudem bietet sich der Turm für einen abendlichen Ausflug zu Fuß oder mit dem Rad an“, so Ulla Wolanewitz.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort bei Dammann, „Alles für ein schönes Zuhause“, 0 25 02/4 22, zum Preis von 29 Euro, inklusive Shuttle-Service, (Abendkasse 32 Euro). Die Tickets sind online zu bestellen.

Startseite
ANZEIGE