1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Hommage an die kindliche Freude

  8. >

Kultur

Hommage an die kindliche Freude

Nottuln/Darup

Er ist Musiker und frisch gebackener Vater einer Tochter: Das inspirierte Thomas Lehmkühler nun zu seinem dritten Musikalbum.

Ludger Warnke

Der Musiker Thomas Lehmkühler aus Darup veröffentlicht sein drittes Album: "Kinderleben - Klaviermusik für Menschen von klein bis groß". Foto: Sammlung Thomas Lehmkühler

Zwei Alben mit eigenen Songs hat Thomas Lehmkühler in den vergangenen Jahren produziert und diese Alben bei zwei Konzerten hier in der Gemeinde auch den Musikfreunden vorgestellt. Die Resonanz war ausgesprochen positiv. Nach „Was Du liebst“ (2015) und „Piano Experience“ (2017) stellt der Daruper Musiker nun sein drittes Album vor: „Kinderleben – Klaviermusik für Menschen von klein bis groß“. Es handelt sich dabei um eine musikalische Hommage im Ragtime-Stil an die kindliche Neugierde und Fröhlichkeit. „Meine Tochter Isabel hat mich dazu inspiriert“, verrät der Musiker, der seit dem vergangenen Jahr die Vaterfreuden genießt, im WN-Gespräch.

Das neue Album ist ab sofort erhältlich, unter anderem in der Stiftsbuchhandlung Maschmann, zum Preis von 10 Euro. Wie schon bei den vorherigen Konzerten verbindet Lehmkühler auch den Verkauf seines neuen Albums mit einem guten Zweck. Die Hälfte des Kaufpreises, also 5 Euro pro Album, gehen an den Nottulner Verein „Ein Lächeln für Togo“ zur Unterstützung der vom Verein betreuten Projekte.

Seit 2016 lebt Thomas Lehmkühler mit seiner Familie in Darup. Der studierte Musiker, der den Studiengang Keyboard und Musikproduktion in Münster mit dem Diplom in Musikproduktion abschloss, ist vielen als Songwriter, als Klavierlehrer in Nottuln (zurzeit im Online-Unterricht) und auch als Produzent anderer Künstler bekannt. In Saerbeck im Kreis Steinfurt betreibt Lehmkühler dazu sein eigenes Tonstudio (Reality Studio – www.insStudio.de).

Als quasi immer noch frisch gebackener Vater hat sich der Daruper nun von seiner kleinen Tochter zu seinem dritten Album inspirieren lassen. „In einer Zeit, in der uns Schuhbänder faszinieren und Glasscheiben mega spannend sind, erleben wir täglich Neues und machen spannende Entdeckungen“, beschreibt er die Erfahrungen aus den ersten sechs Lebensmonaten seiner Tochter. Dermaßen inspiriert, komponierte er neun neue Klavierstücke im Ragtime-Stil, arrangierte sie leicht mit Bass und Percussion, fügte auch Country-Elemente hinzu. So schaffte es der Komponist, den Zauber der kindlichen Naivität einzufangen und hörbar zu machen.

Das neue Album: „Kinderleben - Klaviermusik für Menschen von klein bis groß". Foto: Sammlung Thomas Lehmkühler

Die neun Stücke seines neuen Albums, so wünscht sich Lehmkühler, sollen den Hörer durch ein „Kinderleben“ tragen, in der die ins­trumentalen Stücke und deren Titel durch die Fantasie des Hörers zu leben beginnen. Während die flinken Stücke wie „Karussell“ oder „Geschenke“ den Zuhörer vor Freude mitwippen lassen, lässt einen das Lied „Snoezelen“ (dösen) genüsslich dahin schlummern. Das letzte Stück, „Die Wichtel haben frei“, schließt das Album „Kinderleben“ mit einer beruhigenden Atmosphäre.

„Kinderleben“, neun Klavierstücke des Darupers Thomas Lehmkühler, Preis 10 Euro (davon 5 Euro als Spende an „Ein Lächeln für Togo); erhältlich in der Stiftsbuchhandlung Maschmann, über die Homepage www.insStudio.de und als Download auf fast allen bekannten Musikplattformen wie iTunes, Spotify etc.

Startseite