1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Infotafeln geben Einblicke

  8. >

Viel Wissenswertes über die Baumberge-Region

Infotafeln geben Einblicke

Darup

Im frischen Grün präsentieren sich die neuen Infotafeln auf dem Kirchplatz in Darup und am Daruper Wanderparkplatz, die kürzlich von der Gemeinde Nottuln aufgestellt wurden. Der interessierte Besucher erfährt so einiges über die Baumberge-Region und über den Ort Darup.

Von und

Viele nützliche Informationen finden sich auf der Infotafel auf dem Daruper Kirchplatz. Foto: Veronika Tendahl

Auf der Infotafel, die auf dem Kirchplatz steht, unter anderem, dass der Name „Darup“ so viel wie „eine Siedlung am Schilfbach“ heißt – Dodorpe oder Dodope: „Dod“ altes Wort für Schilf und „Ape“ für Wasser. Aber auch woher der Baumberger Sandstein stammt und welche Gebäude, unter anderem die Kirche, damit gebaut wurden. Auch für Kinder gibt es interessante Fragen und QR-Codes zum Schulwanderweg und zum Streifzug durch Darup.

Wissenswertes über Naturschutzgebiete und bedrohte Tierarten

Am Wanderparkplatz, zwischen Darup und Nottuln, stehen interessante Details, welche Besonderheiten der Wanderer entlang des Wanderweges „N5“ erleben kann. Das Naturschutzgebiet „Hengwehr“ und „Hanloer Mark“ beherbergt viele Schätze wie verschiedene Buchenwälder, Quellen und Bachläufe. Aber auch Sandsteinbrüche und seltene Fledermausarten, zum Beispiel die stark gefährdete Bechsteinfledermaus.

In einem Brunnen in den Baumbergen überwintern zum Beispiel 6000 Fledermäuse, eines der bedeutendsten Winterquartiere in der gesamten Westfälischen Bucht. Sogar ein Rezept zur Herstellung von Feen-Veilchen steht auf der Tafel – eine Köstlichkeit, die schon Annette von Droste-Hülshoff kannte. Weiter erfährt der Wanderer über QR-Codes, wo er einkehren kann, aber auch typische münsterländische Rezepte sind hier zu finden. Landkarten vereinfachen den Überblick der beschriebenen Gegend – denn es gibt viel Text zu lesen. Da sollten die Wanderer schon etwas Zeit einplanen, bevor es dann gut informiert endlich losgehen kann.

Startseite
ANZEIGE