1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Jubiläum gemeinsam planen

  8. >

Partnerschaftskomitee lädt zum Polnischen Abend ein

Jubiläum gemeinsam planen

Nottuln

Im kommenden Jahr feiert die Städtepartnerschaft Nottuln – Chodziez ihr 30-jähriges Bestehen. Nicht nur Vereine und Gruppen, sondern auch einzelne Bürgerinnen und Bürger können sich in die Planungen einbringen. Der nächste Polnischer Abend bietet dazu die Gelegenheit.

Sorgen für Livemusik (v.l.): Heinrich Willenborg, Stefan Volpert, Renata Kaczmarek, Günter Vieth und Tomasz Kaczmarek. Foto: Stefan Volpert

Zu einem Polnischen Abend der besonderen Art lädt der Fachbereich Chodziez des Komitees für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln die Organisationen und Vereine ein. Im Mittelpunkt des Abends, der am 12. November (Freitag) um 19 Uhr im Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums beginnt, stehen die Planungen zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Nottuln und Chodziez, das am Fronleichnamswochenende 2022 – vom 16. bis 19. Juni – in Nottuln gefeiert werden soll.

Schon vor einiger Zeit hatten Komitee und Bürgermeister die Vereine angeschrieben mit der Bitte, zum Jubiläum die Partnerorganisationen aus Chodziez nach Nottuln einzuladen. Auf dem Polnischen Abend soll das vorläufige Rahmenprogramm des Jubiläums vorgestellt werden. Weitere Ideen und Rückmeldungen über die Teilnahme der Vereine am Jubiläum sind willkommen.

Ideen und Rückmeldungen der Vereine gewünscht

Insgesamt sei jedoch ein gemütlicher Abend geplant, mit einem Film über Chodziez, mit Zeit zum Austausch, mit Getränken und Knabbersachen und mit Livemusik. Die „Hausband“ des Komitees spielt polnische und deutsche Lieder und Jazzstandards. Das Komitee bittet um eine Anmeldung für diesen Abend.

Seit Monaten schon planen die Mitglieder des Komitees zusammen mit Bürgermeister Dr. Thönnes und mit weiteren Mitarbeitern der Verwaltung das Jubiläum. Wichtige Weichen wurden gestellt. Die Einladungen nach Chodziez sind raus, Förderanträge wurden gestellt, das Rahmenprogramm entwickelt. Das Komitee rechnet mit 200 Gästen aus Chodziez und auch mit einer Delegation aus der französischen Partnerstadt Saint-Amand-Montrond.

Große Programmpunkte sind geplant – ein Europa-Brunch auf Stifts- und Kirchplatz, ein internationales Fest im Bürgerzentrum, ein Treffen auf dem Baumberg. Daneben sind viele kleine Begegnungen im Programm vorgesehen. Die Komitees treffen sich, um weitere Perspektiven der Zusammenarbeit zu entwickeln, der Bürgermeister lädt zu einer kleinen offiziellen Feier ein, Erkundungen des Ortskerns, aber auch Nottulner Unternehmen werden angeboten.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Auch die Jugendlichen sollen einbezogen werden. So wird es einen Graffiti-Workshop geben, der in Zusammenarbeit mit einem professionellen Künstler ein Gemälde in Nottuln erstellen wird, das an die Städtepartnerschaft und an der Jubiläum erinnern wird.

Die weiteren Planungen können auf der Internetseite des Komitees verfolgt werden. Der Fachbereich Chodziez freut sich sehr, wenn auch einzelne Bürgerinnen und Bürger Interesse an der Mitarbeit bei der Planung des Jubiläums zeigen. Auch diese sind zum Polnischen Abend eingeladen.

Startseite
ANZEIGE