1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Haftstrafe für 23-Jährigen nach einer Reihe von Straftaten

  8. >

Prozess vor dem Amtsgericht

Haftstrafe für 23-Jährigen nach einer Reihe von Straftaten

Appelhülsen

Ermahnungen, Platzverweise und Festnahmen nützten nichts – der 23-jährige Bewohner der Obdachlosenunterkunft in Appelhülsen randalierte und attackierte andere. Jetzt zog das Amtsgericht die Konsequenz.

Von Iris Bergmann

Vor dem Amtsgericht in Coesfeld musste sich jetzt ein 23-jähriger Obdachloser wegen verschiedener Straftaten verantworten. Foto: Iris Bergmann

„Für die Aussetzung der Strafe auf Bewährung gibt es ein ganz klares Nein“, erklärte der Richter am Amtsgericht Coesfeld dem Angeklagten angesichts der Liste verschiedener Straftaten, die diesem zur Last gelegt wurden. Ein Jahr und neun Monate muss der 23-jährige Obdachlose aus Appelhülsen nun hinter Gitter. Mit dem Urteil blieb der Richter unter den von der Staatsanwaltschaft geforderten zwei Jahren Haft.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!