1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Keine Speisen und Lebensmittel ins Abwasser

  8. >

Gemeindebauhof übernimmt die Rattenbekämpfung

Keine Speisen und Lebensmittel ins Abwasser

Nottuln

Wann immer sich Hinweise auf Ratten auf öffentlichen Flächen finden, wird der Bauhof der Gemeinde tätig. Mehrere Bauhofmitarbeiter sind in der Rattenbekämpfung und im Umgang mit dem Gift geschult worden.

Von Ludger Warnke

Eine tote Ratte auf einem Bürgersteig. Gerade im Herbst sind Ratten häufiger am Tage zu sehen. Foto: Gerhard H. Kock

Es ist eine Daueraufgabe, die wahrscheinlich niemals enden wird. Und die für die Mitarbeiter des Baubetriebshofes zum Alltag gehört: Rattenbekämpfung. Wann immer die Mitarbeiter selbst Hinweise auf eine Rattenplage erkennen oder Hinweise von Bürgern bekommen, werden an geeigneten Stellen wie in Kanalschächten Giftköder ausgelegt. Aber: „Es ist ein Irrglaube, wir könnten Ratten dauerhaft aus dem Gemeindegebiet eliminieren“, sagt Stefan Kohaus, Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung in der Gemeindeverwaltung, im WN-Gespräch. Dafür fühlen sich die Nager in zu vielen Habitaten heimisch, ist der Tisch für sie reich gedeckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE