1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Keiner ist ausgetreten“

  8. >

Schalke-Fanclub Steverknappen 04

„Keiner ist ausgetreten“

Appelhülsen

Sportliche Tiefschläge sind für einen echten Fan kein Grund, seinem Verein den Rücken zuzukehren. Martin Plester-Buschschlüter kann das als Vorsitzender der Steverknappen 04 nur bestätigen. Und blickt optimistisch nach vorn.

Von Ludger Warnke

Dimitrios Grammozis, Schalkes neuer Cheftrainer, gibt in der Zweitliga-Saison die Kommandos. Hoffentlich lassen ihn seine Spieler nicht im Regen stehen. Foto: imago/Tim Rehbein

Echte Schalke-Fans haben in der vergangenen Fußballbundesliga-Saison sehr gelitten und wohl mehr als eine Träne verdrückt. Heute (Freitag) startet der Traditionsclub aus dem Ruhrgebiet in der 2. Bundesliga in die neue Saison. Ausgerechnet gegen den Fußball-Dino Hamburger SV. Unser Redaktionsmitglied Ludger Warnke hat mit Martin Plester-Buschschlüter, Vorsitzender des in Appelhülsen beheimateten Schalke-Fanclubs Steverknappen 04, darüber gesprochen, wie ein Fan die neue Situation erlebt.

Herr Plester-Buschschlüter, heute startet die neue Saison der 2. Fußballbundesliga. Wie sehr können Sie als Schalke-Fan sich auf das Spiel freuen? Sind Tränen und Enttäuschung über den Abstieg wirklich schon überwunden?

Martin Plester-Buschschlüter: Die Enttäuschung über die Leistungen des FC Schalke 04 in der vergangenen Saison ist natürlich noch sehr groß. Erschreckend war vor allem der enorme Leistungsabstand zur Bundesliga-Konkurrenz und der daraus resultierende abgeschlagene letzte Tabellenplatz am Ende der Spielzeit. Aber nach der Sommerpause sind die Vorfreude und die Spannung auf die neue Saison, mit hoffentlich vielen interessanten und erfolgreichen Spielen des FC Schalke 04, groß.

Martin Plester-Buschschlüter, Vorsitzender des Appelhülsener Schalke-Fanclubs Steverknappen 04. Foto: Sammlung Plester-Buschschlüter

Warum sind Sie Schalke-Fan geblieben, es gibt ja erfolgreichere Fußballvereine?

Plester-Buschschlüter: Die Fan-Zugehörigkeit gründet nicht ausschließlich auf dem temporären sportlichen Erfolg eines Vereins. Vielmehr sind die Geschichte, die Kultur und die Werte eines Vereins ausschlaggebend für die Begeisterung der Fußball-Fans. In dieser Hinsicht ist der FC Schalke 04 ein außergewöhnlicher Fußballverein mit einer bewegenden Geschichte, einer ausgeprägten Kultur und besonderen Werten. Sportliche Auf- und Abwärtsentwicklungen gehören zum Alltag im Fußballgeschäft dazu und können einen echten Schalke-Fan nicht erschüttern.

„Das kann einen echten Schalke-Fan nicht erschüttern“

Haben die Steverknappen 04 durch den Bundesliga-Abstieg ihres Clubs Mitglieder verloren? Müssen Sie um den Fortbestand des Fanclubs fürchten?

Plester-Buschschlüter: Nach dem Abstieg des FC Schalke 04 in die 2. Bundesliga haben wir keine Vereinsaustritte bei den Steverknappen 04 zu verzeichnen. Unsere Mitglieder stehen auch in schwierigen Zeiten zum FC Schalke 04 und werden ihren Verein in den kommenden Spielzeiten weiterhin tatkräftig unterstützen. Die konstante Anzahl von über 200 Mitgliedern in unserem Fanclub lässt uns optimistisch in die Zukunft schauen.

Die Corona-Pandemie setzt vielen Vereinen und Gruppen zu. Plant der Fanclub für dieses Jahr noch gemeinschaftliche Aktivitäten?

Plester-Buschschlüter: Bei den Steverknappen 04 sind während der Corona-Pandemie neben den regelmäßigen Besuchen der Heimspiele des FC Schalke 04 sowie den Terminen zur gemeinsamen Verfolgung der Spiele in unserem Vereinslokal, dem Landhotel Sendes/Kley, auch weitere geplante Aktivitäten und Fahrten ausgefallen. Der Vorstand der Steverknappen 04 hat für die kommende Saison bereits Aktivitäten geplant. Bei der konkreten Durchführung von Veranstaltungen müssen wir natürlich „auf Sicht fahren“ und jeweils die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen in Nordrhein-Westfalen beachten.

„Wir fahren bei unseren Aktivitäten auf Sicht“

Diese Frage kann ich Ihnen nicht ersparen: Ihr Tipp für den Spielausgang heute Abend?

Plester-Buschschlüter: Der Leistungsstand des neu zusammengestellten Mannschaftskaders des FC Schalke 04 ist aktuell schwer zu beurteilen. Insbesondere durch den kurzfristigen coronabedingten Ausfall des Stammtorhüters, Ralf Fährmann, ist eine Unwägbarkeit hinzugekommen. Der HSV geht als Favorit in die heutige Begegnung; dennoch tippe ich optimistisch auf ein 2:1 für den FC Schalke 04.

Was denken Sie: Wo wird der FC Schalke 04 am Ende der Zweitliga-Saison 2021/ 22 stehen?

Plester-Buschschlüter: Von einem direkten Wiederaufstieg des FC Schalke 04 auszugehen, wäre angesichts der kompletten Neuaufstellung des Kaders und des Betreuerstabes sicher vermessen und eher unrealistisch. Der FC Schalke 04 sollte am Ende der Saison im ersten Tabellendrittel stehen, mit der Tendenz und dem Potenzial einer Leistungssteigerung in der Folgesaison. In der Saison 22/23 sollte der FC Schalke 04 ein klarer Favorit für den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga sein.

Startseite