1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Kirche, Kunst, Kultur“ startet mit Märchenabend

  8. >

Kulturveranstaltung in Appelhülsen

„Kirche, Kunst, Kultur“ startet mit Märchenabend

Appelhülsen

Nach einer langen Pandemie-Pause öffnet das Friedenshaus am Prozessionsweg in Appelhülsen endlich wieder seine Türen für Kulturveranstaltungen. Zum Auftakt hat das Team von „Kirche, Kunst, Kultur“ der Evangelischen Kirchengemeinde die Erzählerin Sigrun Schwarz und die Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz am 13. November (Sonntag) zu einem Märchenabend für Erwachsene eingeladen.

Die Veranstaltungsreihe „Kirche, Kunst, Kultur“ wird wieder aufgenommen. Märchenerzählerin Sigrun Schwarz (r.) und Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz kommen dazu ins Friedenshaus. Foto: Sigrun Schwarz

Nach einer langen Pandemie-Pause öffnet das Friedenshaus am Prozessionsweg in Appelhülsen endlich wieder seine Türen für Kulturveranstaltungen. Zum Auftakt hat das Team von „Kirche, Kunst, Kultur“ der Evangelischen Kirchengemeinde die Erzählerin Sigrun Schwarz und die Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz am 13. November (Sonntag) zu einem Märchenabend für Erwachsene eingeladen.

Die beiden Künstlerinnen sind dem Publikum noch bestens bekannt, haben sie doch schon einmal vor drei Jahren das Friedenshaus mit ihren Märchen verzaubert, heißt es in der Ankündigung. „Von verführerischen Gesängen, unheimlichen Klängen und erlösenden Melodien“ heißt das neue Programm, das mit einem bunten Strauß an Märchen aus aller Welt aufwartet – mal heiter, mal schaurig-schön.

Sigrun Schwarz erzählt in der alten Tradition der Märchenerzähler auswendig. Die Bilder werden im Erzählen lebendig. So können die Zuhörer tief eintauchen in die Geschichten und mit ihren Helden bangen, hoffen und feiern.

Harfenistin erzählt musikalische Geschichten

Die Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz greift die Stimmungen der Märchen auf und erzählt selbst musikalische Geschichten, die die Zuhörer zum Träumen einladen. Sie studierte ihr Instrument an der Musikhochschule Detmold, Abteilung Münster, und unterrichtet das Fach Harfe an der Westfälischen Schule für Musik in Münster und im Musikschulkreis Lüdinghausen. Sie ist regelmäßig in unterschiedlichen Besetzungen zu hören.

Die eindringlichen Märchen, die besondere Atmosphäre im Friedenshaus, die verführerische Erzählweise und die stimmungsvolle Harfenmusik – alles zusammen werde den Märchenabend zu einem bemerkenswerten Erlebnis machen, verspricht das Organisationsteam.

Die Veranstaltung beginnt am 13. November um 17 Uhr. Einlass ist um 16.30 Uhr. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10 Euro (Abendkasse 12 Euro). Karten gibt es ab sofort in Nottuln bei Dammann – alles für ein schönes Zuhause, Daruper Straße 7, sowie in Appelhülsen bei Lenfers – Wohnen & Schenken, Münsterstraße 17.

Startseite